ab 4 Jahren

Wo gehst du hin, Opa?

Der Abschied von einem geliebten Menschen ist immer mit gewaltigem Schmerz und Fassungslosigkeit verbunden, gerade für die Kleinsten, die dem Tod zum ersten Mal begegnen. Was passiert, wenn das Herz aufhört zu schlagen? Wohin geht die Seele, wenn sie mit dem letzten Atemzug ausgehaucht wird? Für uns Erwachsene ist das schon ein unlösbares Rätsel. Wie soll ein Kind verstehen, was nach dem Tod passiert? Hier setzt Wo gehst du hin, Opa? an und erzählt eine äußerst sensible Geschichte, über Trennungen, die vielleicht doch nicht so endgültig sein müssen, wie wir es befürchten.

Read more

ab 4 Jahren

Nur einmal ohne Fleck

Endlich! Mama freut sich schon seit Ewigkeiten auf diesen einen kinderfreien Abend, den sie ganz entspannt mit Papa verbringen möchte. Die Elefanteneltern sind zu einer Party eingeladen. Dürfen da denn überhaupt keine Kinder mitgehen, will die kleine Rüsselbande ganz entrüstet wissen. Zum Glück kommt Oma in diesem Moment zur Tür hereinspaziert, um die Minielefanten zu hüten und mit ihnen ein paar Bilder zu malen. Mama hat nun genug Zeit, um sich hübsch zu machen. Oder etwa doch nicht?

Read more

ab 12 Jahren

Der große schwarze Vogel

Die Luft schmeckt nach reifen Äpfeln. Es ist ein sonniger Herbsttag, als Bens Welt in Stücke bricht. Völlig unerwartet stirbt seine Mutter. Nun stehen er, Papa und Krümel allein da. Doch irgendwie muss das Leben ja weitergehen…

Read more

ab 6 Jahren

Mama

Gertrud von le Fort sagte einst: “Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind.” Die Mutterschaft verwandelt uns Frauen. Sie gibt dem Leben eine Spur, der wir zeitlebens folgen, auch wenn die Kinder das Nest irgendwann verlassen werden. Mama – das ist mehr als nur ein intensives Gefühl, mehr als Versorgung und Betreuung. Mutter werden zu dürfen, das ist ein Geschenk. Ein beglückendes, ausfüllendes, lehrreiches, manchmal auch beängstigendes Geschenk. Und kaum ein anderes könnte unser Dasein wertvoller machen. Genau davon erzählen Hélène Delforge und Quentin Gréban in ihrem höchst emotionalen Buch “Mama”.

Read more

ab 2 Jahren

Ich und mein Bruder

Schnell, schnapp dir die Hand deines Bruders! Jetzt geht ins Abenteuerland. Dort wird es ganz bestimmt nicht langweilig. Denn zusammen bereist ihr die fantastischsten Welten und nichts ist vor euch beiden sicher. Mit der Rakete erobert ihr das weite All, dressiert gefährliche Löwen und erkundet Orte, die noch nie ein Mensch betreten hat. Und wenn ihr eine Pause braucht von all den waghalsigen Expeditionen, stärkt ihr euch mit selbst gekochtem Matschbrei – oder vielleicht besser noch, mit einem Stück von Mamas köstlicher Torte.

Read more

ab 11 Jahren

Winterhaus von Ben Guterson

Ausgerechnet am Ferienbeginn findet sich Elizabeth Somers vor einer verschlossenen Haustür wieder. Onkel und Tante, bei denen die Waise lebt, haben sich in einen Urlaub davongestohlen. Zurückgelassen wurden von den beiden nur eine Plastiktüte mit Wechselsachen für drei Wochen, ein paar klebrige Ein-Dollar-Scheine und eine Fahrkarte zum Hotel “Winterhaus”. Mitten im Schneetreiben macht sich Elizabeth auf nach Sternhaven, nichtsahnend dass dies der Beginn einer magischen Reise sein wird.

Read more

ab 4 Jahren

Mein Schneetag von Sam Usher

Welch magisches Gefühl ist das, am frühen Morgen aufzuwachen und mit einem Fensterblick in eine weiße Winterwelt belohnt zu werden. Der erste Schnee besitzt einen ganz eigenen Zauber, der leise, aber stetig lockt und ruft. Da entsteht eine Sehnsucht, mit allen Sinnen die Puderzuckerwelt zu entdecken – jenen ersten Schritt in den frischen Schnee zu tun und dieses Knirschen unter den Füßen zu hören, neblige Drachenwolken zu atmen, hineinzugreifen in den blütenweißen Schnee, um die erste Kugel zu formen. Genauso geht es dem kleinen Jungen in Sam Ushers “Mein Schneetag”. Er will unbedingt mit seinem Opa in den Park gehen, am liebsten der Allererste sein. Doch einen Großvater zum Rausgehen zu überreden, ist gar nicht so einfach.

Read more

ab 4 Jahren

Malte und das schönste Geschenk der Welt

Nur noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten. Eigentlich können alle Kinder diesen Tag kaum erwarten. Aber Malte ist unglücklich. Für Papa hat er im Kindergarten bereits ein Geschenk gebastelt, doch für Mama möchte er unbedingt etwas Schönes kaufen. Allerdings befinden sich seiner Dino-Spardose nur 47 Cent! Das reicht ganz bestimmt nicht, um der Mama ein besonderes Geschenk zu Heiligabend zu besorgen. Oder etwa doch?

Read more

ab 6 Jahren

Advent im Holunderweg – Martina Baumbach

Einen Adventskalender ohne Süßkram oder Spielzeug, stattdessen prall gefüllt mit jeder Menge guten Gefühlen, Freundschaft, Abenteuer und Zusammenhalt – all dies schenkt Martina Baumbach ihren Lesern mit der Rückkehr zu einem der lauschigsten Schauplätze der Kinderliteratur. In “Advent im Holunderweg” erzählt die Autorin 24 Geschichten, die das Warten auf Weihnachten verkürzen.

Read more