ab 4 Jahren

Mein Schneetag von Sam Usher

Welch magisches Gefühl ist das, am frühen Morgen aufzuwachen und mit einem Fensterblick in eine weiße Winterwelt belohnt zu werden. Der erste Schnee besitzt einen ganz eigenen Zauber, der leise, aber stetig lockt und ruft. Da entsteht eine Sehnsucht, mit allen Sinnen die Puderzuckerwelt zu entdecken – jenen ersten Schritt in den frischen Schnee zu tun und dieses Knirschen unter den Füßen zu hören, neblige Drachenwolken zu atmen, hineinzugreifen in den blütenweißen Schnee, um die erste Kugel zu formen. Genauso geht es dem kleinen Jungen in Sam Ushers “Mein Schneetag”. Er will unbedingt mit seinem Opa in den Park gehen, am liebsten der Allererste sein. Doch einen Großvater zum Rausgehen zu überreden, ist gar nicht so einfach.

ab 4 Jahren

Malte und das schönste Geschenk der Welt

Nur noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten. Eigentlich können alle Kinder diesen Tag kaum erwarten. Aber Malte ist unglücklich. Für Papa hat er im Kindergarten bereits ein Geschenk gebastelt, doch für Mama möchte er unbedingt etwas Schönes kaufen. Allerdings befinden sich seiner Dino-Spardose nur 47 Cent! Das reicht ganz bestimmt nicht, um der Mama ein besonderes Geschenk zu Heiligabend zu besorgen. Oder etwa doch?

ab 6 Jahren

Advent im Holunderweg – Martina Baumbach

Einen Adventskalender ohne Süßkram oder Spielzeug, stattdessen prall gefüllt mit jeder Menge guten Gefühlen, Freundschaft, Abenteuer und Zusammenhalt – all dies schenkt Martina Baumbach ihren Lesern mit der Rückkehr zu einem der lauschigsten Schauplätze der Kinderliteratur. In “Advent im Holunderweg” erzählt die Autorin 24 Geschichten, die das Warten auf Weihnachten verkürzen.

ab 4 Jahren

Sturm von Sam Usher

Draußen tobt der Wind ums Haus. Er rüttelt wild an den Fenstern und verwirbelt die Herbstblätter zu einem bunten Konfettiregen. Augenblicklich möchte der kleine Junge nach draußen stürmen und ein Abenteuer mit dem Wind erleben. Am liebsten gemeinsam mit dem allerbesten Opa und einem Drachen, den man ganz hoch in die Lüfte steigen lassen kann. Doch der muss erst einmal gefunden werden und das ist gar nicht so einfach. Gemeinsam stellen Großvater und Enkelkind das ganze Hause auf den Kopf. Sie finden dabei allerhand Weißt-du-noch-Utensilien vergangener Expeditionen. Aber lässt sich irgendwo ein Drache aufstöbern?

ab 5 Jahren

Mama, wie groß ist der Himmel?

Pip ist ein aufgeweckter, kleiner Junge. Seine Neugier richtet sich vor dem Schlafengehen am allerliebsten himmelwärts. Wo lebt eigentlich Gott? Ist es denn sehr weit bis zum Himmel? Und wie groß ist der eigentlich? Aber noch bevor die Mama ihm antworten kann, hat Pip selbst ein paar überraschende Ideen parat.

ab 4 Jahren

Als Carl einmal gemein war

Dicke Regentropfen prasseln an die Fensterscheibe. Es gießt in Strömen. Elefant Carl hat furchtbar schlechte Laune, denn er langweilt sich sehr. Der große Bruder verbringt den Tag bei Freunden, die Eltern halten mit dem Baby ein Mittagsschläfchen. Nur Max ist da und der sieht beinah ebenso verloren aus. Da hat Carl eine Idee. Ob man den kleinen Bruder vielleicht mal in den Suppentopf stecken könnte?

ab 6 Jahren

Familie Monster macht Urlaub! (Büchersterne)

Bertram & Schulmeyer schenken kleinen Erstlesern ein neues Abenteuer der schrecklich liebenswerten Familie Monster. Diesmal will die ganze Bande Urlaub machen. Doch alle zieht es in ganz unterschiedliche Gebiete. Der große Bruder will im Dschungel Schlangen streicheln, die Schwester unter Wasserfällen duschen. Mama möchte sich am Nordpol abkühlen, Papa dagegen am Vulkan zelten gehen. Und was will Paul eigentlich? Der ist vor allem glücklich, wenn alle zusammen sind.

ab 6 Jahren

Das Haus mit der Herzenstür

Mavie fühlt sich unendlich allein. Niemand hat Zeit für sie. Doch statt sich in ihrem Zimmer zu verkriechen, schleicht sie sich mit dem Kuschelkater Leo auf den Speicher. Dort macht sie eine unglaubliche Entdeckung. Ein kleines Häuschen, das in bunten Farben leuchtet, machen das kleine Mädchen neugierig. Ihre kleinen Finger finden ein großes Herz, welches statt einer Tür auf das Haus gemalt ist und plötzlich steht Mavie mitten im Haus hinter der Herzenstür.

ab 4 Jahren

Echte Bären fürchten sich nicht

Es ist Nacht im Wald geworden und der Vollmond schickt seine sanften Strahlen durchs Blätterdach der Bäume. In der Höhle schlummert die Bärenfamilie. Mama, Papa, Lisa, Kai und Baby Bobo träumen gemütlich in ihren Betten. Aber was ist das? Der kleinste Bär schrickt plötzlich aus dem Schlaf hoch. Er hat ein unheimliches Grunzen gehört. Da draußen muss sich ein Monster herumtreiben, denkt Bobo! Aber nein, beschwichtigt die Mama und Papa setzt noch eins obendrauf: echte Bären fürchten sich nicht. Oder etwa doch?

ab 6 Jahren

Familie Monster brüllt los!

Paul ist ein ganz normaler kleiner Junge, der in einer etwas anderen Umgebung aufwächst. Einst in der Gespensterbahn ausgesetzt, wurde er von einem neuen Elternpaar adoptiert. Zwei Geschwister hat Paul ebenfalls: Olga und Igor. Mit letzterem teilt er sich den Schlafplatz unterm Sofa. Pauls Familie kreischt und schreit gern. Es sind Monster und Paul wäre gern genauso wie sie. Dafür muss er in der Schule aber erst einmal die Brüll-Prüfung bestehen.