Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Pippa und Pelle im Schnee

Heute Nacht hat es geschneit. Weiß gepudert liegt die Welt zu Füßen von Pippa und Pelle. Die beiden stürzen sich in ein Winterabenteuer, denn draußen gibt es trotz eisiger Temperaturen so viel zu entdecken. Mit Schal, roter Zipfelmütze und dick gefütterten Stiefeln stapfen sie durch eine glitzernde Schneelandschaft. Pippa und Pelle formen Schneebälle, bauen einen Schneemann und fahren Schlitten, während das Winterglück ihre Herzen erobert und ihre Augen strahlen lässt. Auch die Tiere werden nicht vergessen. Hase und Rehkitz beschenken Pippa und Pelle mit kleinen Gaben, ehe ihre Winterreise auf Skiern – frostnasig und rotwangig, aber wunderbar fröhlich – weiter geht.

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Der kleine Drache Kokosnuss auf der Suche nach Atlantis

Kokosnuss und Magnus rudern zu den Fischgründen vor der Dracheninsel. Während sein Vater die Angel auswirft, beobachtet der kleine Drachen das Treiben im Meer. Das Wasser ist so tief, dass sich der kleine Drache fragt, ob es dort unten nicht ein paar versunkene Inselreiche gibt. Atlantis zum Beispiel. In Opa Jörgens alter Kiste findet der aufgeweckte Drachenjunge eine Karte, in der ein “A” eingezeichnet ist. Dabei kann es sich nur um das besagte Königreich handeln, denkt Kokosnuss. Gemeinsam mit seinen Freunden Matilda und Oskar begibt er sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Ort.

(mehr …)

Kinderbücher, Lieblingsbuch, Mitmachbuch

Ta-tü, ta-ta! Wohin saust die Feuerwehr?

Rasant braust die Feuerwehr durch die Straßen der Stadt. Es gibt allerhand zu tun. Die Küche von Café Rossi brennt, Pferd Max steckt mit dem Hals im Tor fest und bei Bauer Moser brennt die Scheune. Ob die Feuerwehr rechtzeitig zur Stelle ist, um zu helfen? Im Mitmachbuch “Ta-tü, ta-ta! Wohin saust die Feuerwehr?” dürfen die Kinder entscheiden, wohin der Einsatz geht. Die Sirene ertönt per Knopfdruck und die kleine Feuerwehr wird aufgezogen, um die Fahrspuren entlang zu sausen.

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Villa Eichblatt – Familie Eilig zieht um

Die Eichhörnchenkinder toben ausgelassen durch die Villa Eichblatt. Erst die Aussicht auf eine Gute-Nacht-Geschichte über Ururgroßvater und Ururgroßmutter lockt sie in ihre Betten. Mama Eilig erzählt von Eckhard und Elli, die sich, gerade frisch getraut,  am Fluss ein Häuschen in einem Ahornbaum suchten. “Hoch hinaus”, lautet das Motto der Pinselohr-Familie. Doch das Glück vom Eigenheim währt nur vier kurze Wochen. Die Gemütlichkeit endet, als scharfe Biberzähne den Baumstamm zum Schwanken bringen. Dabei geht nicht nur Ellis Lieblingsteekanne zu Bruch. Als der aufgebrachte Eckhard aus dem Kobel stürzt und dem Biber auf dem Kopf fällt, ist das der Beginn einer generationenübergreifenden Verbindung zwischen zwei Familien.

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Rotschwänzchen was machst du hier im Schnee?

Es ist Herbst und die Zugvögel sammeln sich, um in wärmere Gefilde zu fliegen. Nur das Rotschwänzchen mit seinem kaputten Flügel bleibt zurück. Aber anstatt traurig seinen Geschwistern hinterher zu blicken, fragt es sich, warum es überhaupt in den Süden reisen sollte. Als die Tage kürzer werden und mit ihnen der Frost kommt, verschwinden die Insekten, die das Rotschwänzchen so gern frisst. Wie soll es jetzt nur an Nahrung kommen?

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Larry Lemming. Auf die Klippe, fertig, los!

Dieser Lemming ist anders. Nicht nur, dass er einen Namen hat, ist ungewöhnlich. Larry hat auch überhaupt keine Lust darauf, dass zu tun, was die anderen von ihm erwarten. Und von einer Klippe springen, dass will er schon gar nicht! “Larry Lemming. Auf die Klippe, fertig, los!” von John Briggs ist ein herrlich buntes Kinderbuch, über die Kunst, sich von äußerem Druck zu befreien und man selbst sein zu dürfen.

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz – William Joyce

Billy kommt mit einem kleinen Loch im Herzen zur Welt. Seine Mutter näht ihm ein Stofftier, halb Bär, halb Hase, mit einem kleinen Glöckchen in der Brust. Ollie Glockenherz wird zu Billys bestem Freund und weicht fortan nicht mehr von seiner Seite. Billy entwickelt sich zu einem gesunden kleinen Jungen. Eines Tages, nach einem besonders schönen Nachmittag, wird Ollie von seinem Menschenfreund zum allerliebsten Kuscheltier erklärt. Etwas Magisches passiert und der Hasenbär, randvoll mit Liebe, platzt beinah vor Glück. Doch das Geständnis weckt im Reich der Spielzeuge Neid uns Missgunst.

Der einstige Jahrmarktkönig, der Harlekin Zozo, dem vor langer Zeit das Herz von einer schönen Ballerina gebrochen wurde, trennt die beiden Freunde, indem er Ollie von den Grusels – aus Schrott gebaute, unheimliche Helferlinge – entführen lässt. Billy macht sich auf, seinen Hasenbären zu retten. Aber dafür muss er seine Angst überwinden und gegen jede Menge Regeln verstoßen.

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Das Mäuseschloss von Michael Bond und Emily Sutton

Im Schloss des Grafen steht ein wunderschönes Puppenhaus. Es hat viele Zimmer, die stets ordentlich und aufgeräumt sind. Tagtäglich bestaunen Schlossbesucher das Haus und machen jede Menge Fotos davon. Niemand ahnt, dass im Puppenhaus eine Familie wohnt. Erst wenn die Besucher nach Hause gegangen sind, schlüpfen Herr und Frau von Maus samt der dreizehn Kinder aus ihrem Versteck. Dann kocht die Mama die leckersten Gerichte und die Mäuseschar macht es sich in der Stube gemütlich. Am Abend kuscheln sich die Mäusekinder in den Regalbetten zusammen und Herr und Frau von Maus schlummern in der Badewanne. Ein großartiges Leben, finden die Mäuse. Doch eines Morgens ist alles anders. Das Schloss durchzieht ein merkwürdiger Geruch und überall stehen plötzlich Leitern. Was hat das nur zu bedeuten?

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Der kleine Igel und der Gast im Weihnachtsbaum

Weihnachten ist da! Der kleine Igel und seine Freunde wollen in diesem Jahr alle gemeinsam in der Igelhöhle die Weihnachtszeit verbringen. Doch vorher muss noch einiges vorbereitet werden. Zusammen suchen die Tiere den schönsten Weihnachtsbaum im Wald aus, besingen ihn mit einem fröhlichen “O Tannenbaum” und hängen an seine Äste die leckersten Kekse. Doch am nächsten Morgen sind ein paar davon verschwunden und auch sonst passieren plötzlich merkwürdige Dinge im Zuhause des Igels. Wer steckt wohl dahinter?

(mehr …)

Geschichten, Kinderbücher, Lieblingsbuch

Hirsch Heinrich von Fred Rodrian und Werner Klemke

Ein Hirsch mit prächtigem Geweih fährt mit der Eisenbahn und mit dem Schiff. Hirsch Heinrich stammt aus China und muss eine lange Reise auf sich nehmen, um in den Tierpark zu gelangen. Dort angekommen, vermisst er zwar ein wenig seinen Wald, aber die Kinder lassen ihn sein Heimweh bald vergessen. Oft kommen sie in großen Scharren, füttern ihn mit Möhren und lachen mit ihm. Als der Winter einbricht und Weihnachten naht, werden die Besucher weniger. Heinrich fühlt sich einsam und als am Heiligabend gar niemand vorbeischaut, springt er über sein Gatter und läuft davon. Wird er das finden, wonach sein Hirschherz verlangt?

(mehr …)