ab 5 Jahren

Am Biberteich

Das schöne Wetter lockt uns nach draußen. In der Natur gibt es soviel zu entdecken. Mit Eva Sixt treffen wir uns “Am Biberteich”. Hier erfahren wir nicht nur jede Menge Fakten über den Biber, es macht auch unglaublich viel Spaß, das possierliche Tier in seinem Lebensraum zu beobachten.

ab 3 Jahren

Ich erzähl dir die Welt

Unser Wortschatz reicht kaum aus, um von der Schönheit der Erde zu erzählen und all die Wunder zu beschreiben, die uns in Flora und Fauna begegnen. Kate McLelland hat mit “Ich erzähl dir die Welt” ein Buch aus bezaubernden Bildern komponiert, mit dem sie Kindern die Vielfalt der Schöpfung näher bringen möchte und sie ermutigen will, selbst voller Neugier einen Blick in die reiche Naturwelt zu wagen.

ab 3 Jahren

Willibarts Wald

Tief im Wald lebt Willibart, der Holzfäller. Seinen Tag beginnt er stets mit einer Runde Morgengymnastik und einem ordentlichen Frühstück, das aus Pfannkuchen mit Ahornsirup besteht. Dann schultert Willibart seine große Axt, um Bäume zu fällen. Unaufhörlich schlägt sich das scharfe Werkzeug durchs Holz. Willibar schwingt, spaltet und hackt. Bis irgendwann nichts mehr übrig bleibt als ein kahles Feld voller Baumstümpfe. Doch das begeistert nicht jeden. Als Willibart seinen Feierabend vor dem knisternden Feuer genießen möchte, ertönt ein wütendes Klopfen an der Tür.

ab 12 Monaten

Komm, wir gehen näher ran! Der Apfelbaum

Feine Reime in einer satten Bilderwelt, in der immer wieder die Perspektive gewechselt wird, machen das Buch zum Vorleserenner im Kinderzimmer. Zudem kommt “Der Apfelbaum” als kleines ökologisches Wunderbuch daher. Mit viel Umweltbewusstsein haben neunmalkluge Köpfe die Reihe Komm, wir gehen näher ran! konzipiert.

ab 3 Jahren

Wo ist der Elefant?

Wo hat sich der Elefant versteckt, will das Umwelt-Bilderbuch aus dem Brunnen Verlag wissen und lädt zum Suchen und Finden ein. Doch nicht nur der graue Dickhäuter soll aufgestöbert werden, auch Schlange und Papagei verbergen sich in einem dichten Wald. Was anfänglich noch mit Schwierigkeiten verbunden ist, wird mit jedem Umblättern einfacher. Seite um Seite schwindet der Wald und entzieht den Tieren letztendlich ihren Lebensraum.

ab 4 Jahren

Alle in den Garten!

Basset Bertram hat seinen Kopf auf den Pflanztisch gebettet. Der Hund mit den langen Schlappohren und dem treuen Herzen hält ein Nickerchen, während neben ihm sein Freund und Herrchen eifrig die Setzlinge für das Einpflanzen in die Gartenerde vorbereitet. Ernestos Haare sind dort, wo ihm noch welche wachsen, schlohweiß, die Haut ist runzlig, die Brillengläser dick, aber sein Gesicht ziert ein breites Grinsen. Denn Ernesto liebt das, was er gerade tut. Der alte Mann ist Gärtner mit Leidenschaft und das kleine Stück Land, welches an sein Häuschen grenzt, hat er in ein kleines Paradies verwandelt. Das lockt allerdings auch ungebetene Gäste an.

ab 4 Jahren

Mond – Eine Reise durch die Nacht

Der Mond übt seit jeher eine magische Faszination auf uns aus. Weißgolden trohnt er im Sternenmeer am Nachthimmel, herrscht über die Gezeiten und verlockt so manches Menschenherz zur Mondsucht. Britta Teckentrup ehrt den treuen Erdtrabanten mit einem kunstvoll poetischen Bilderbuch, in dem sie uns mitnimmt auf eine wundersame Reise durch die Nacht. Wir folgen dem Mond und erleben ihn gemeinsam mit Flora und Fauna in all seinen Wandlungen.

ab 4 Jahren

So wächst unser Essen!

Wie wächst aus einem kleinen Samenkorn eine Pflanze, die Früchte trägt? Woraus wird unser tägliches Brot gemacht? Und woher kommt eigentlich der Kakao, den wir uns so gern in die Milch rühren oder als Schokolade naschen? “So wächst unser Essen!” liefert die Antworten zu all den Fragen, die uns zum Thema Ernährung umtreiben und nimmt uns mit auf eine geschmacksknospenkitzelnde Reise um die Welt.

ab 7 Jahren

Flügge – Die ersten Tage kleiner Tierkinder

Die Babys sind da!
Ob nackt oder mit Flaum, blind und unbeholfen oder schon aufrecht stehend, Neuankömmlinge üben seit jeher eine ungeheure Faszination auf uns aus. Hannah Dale hat in ihrem Buch “Flügge” eine Reihe Tierkinder versammelt und stellt sie in ihren ersten Tagen nach der Geburt in Wort und Bild vor. Dabei ist eine Komposition entstanden, die nicht nur unser Herz auf Grund des hohen Niedlichkeitsfaktors zum Schmelzen bringt, viele Hintergrundinformationen sorgen dafür, ein besseres Verständnis für Tiere in Wald und Flur zu entwickeln.

ab 3 Jahren

Ein Jahr auf dem Land – Ein Wimmelbuch-Liebling

Auf dem Land ist mächtig was los. Wir begleiten Familie Bauer und ihre Freunde durchs Jahr und lernen dabei alle Facetten des Landlebens kennen. Hier bevölkern flauschige Schafe, verfressene Schweine und dickbäuchige Kühe die Szenerie. Hahn Ferdinand ist immer unterwegs, um seine Hühnerbande zusammen zu halten, während die Enten am allerliebsten in den Pfützen auf dem Hof paddeln. Neben dem Genuss jener ländlichen Idylle mit viel Frischluft und gesundem Essen gibt es für die Bauers von Januar bis Dezember auch jede Menge Arbeit zu erledigen.