Der Meckerpapa

“Er mault, wenn ich ein bisschen länger brauche, um die Jacke anzuziehen. Er nörgelt, wenn ich aus Versehen die Milch verschütte. Wenn ich mal vergesse, die dreckigen Schuhe auszuziehen, fängt er gleich an zu knurren. Er ist ein echter Meckerpapa! Warum nur hat Mama ausgerechnet diesen Papa ausgesucht? Stimmt ja, als sie jung war, fehlte ihr das Geld. Vielleicht war er ein Sonderangebot. Ich hätte jedenfalls lieber einen Superhelden als Vater, einen richtig coolen Typen. Mit dem würde das Familienleben sicher mehr Spaß machen!” Ob das wirklich stimmt?

Der Junge ist genervt – vom Vater, dessen Regeln, Aufforderungen, vom Gedrängel und all den Ermahnungen. Wie es wohl wäre, wenn man einen Ritter zum Papa hätte oder einen Rennfahrer, einen Weltraumabenteurer, einen Cowboy oder gar einen wilden Piraten? In seiner Phantasie spielt der Junge mit all den Figuren ein neues Familienleben durch. Doch was anfänglich so interessant klingt, entpuppt sich bald als Enttäuschung. Und aus den Draufgängern mit Enterhaken, Raumanzug oder Rennauto werden ziemlich schnell Nieten. Eigentlich ist der Papa doch ein echt toller Typ!

Ulf K. räumt auf. In Der Meckerpapa stößt er die vermeintlichen Überflieger vom Podest und krönt den Durchschnittsmann zum Alltagshelden. Denn der ist trotz oder vor allem wegen seines Regelkatalogs ein wunderbarer Mensch zum Liebhaben. Am Ende erlebt der Junge eine herrliche Überraschung, als sich nach Papas Gardinenpredigt eine herrliche Aussicht wie auch Einsicht für das Kind eröffnet. Mit seinen charmant schrägen Illustrationen verleiht Ulf K. dem “Meckerpapa” Kultstatus und schenkt Kindern und ihren Vätern ein Buch für eine Vorlesezeit voller Lachen und Wohlfühlen.


Anzeige

Das wäre ein Buch für dich? Dann kannst du es deinem lokalen Buchhändler online bestellen und dir liefern lassen – finde ihn bei Genialokal – Ihr echter Buchhandel online *

*

Oder bestelle hier:

* *

Informationen zum Kinderbuch:


Der Meckerpapa
Ulf K.
Tulipan Verlag

empfohlenes Lesealter ab 4 Jahren


Mehr übers abenteuerliche Familienleben findest du hier.

*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

2 Replies to “Der Meckerpapa

    1. Das stimmt. Hier meckert der Papa, weil er einen Überraschungsausflug geplant hat (das erfährt der Leser allerdings erst am Ende). Vorher scheint alles schief zu gehen. Wie das so ist mit Zeitnot und Eile… 😉

Hinterlasse einen Kommentar