Der Bücherrucksack in Zeiten von Corona

Wie hält man ein Leseförderprojekt am Laufen, wenn die Schulen geschlossen sind und die Kitas sich im Notbetreuungsmodus befinden? Die Gleichung will nicht aufgehen. Vor zwei Wochen öffnete das Bundesland Sachsen die Grundschulen und die Kitas für alle Kinder wieder. Wir mögen die vorgegebenen Hygienestandards kritisch betrachten und werden die Entwicklung der Fallzahlen sensibel beobachten, aber die Rückkehr der Kinder zu schmerzlich vermissten Freunden ist definitiv ein Geschenk in Zeiten der Pandemie. So freue ich mich auch, dass hier die Bücherrucksäcke wieder neu belebt werden können. Ein Jahr läuft dieses Projekt nun schon und es ist an der Zeit, die Kinder mit neuen Geschichten für das Lesen zu begeistern.

Einen ganzen Schwung der von ihr illustrierten Bücher stellt die Künstlerin Monika Parciak zur Verfügung. Von ihr stammt das zuckersüße Bücherrucksack-Logo. Unter den Titeln sind auch fünf Bände von “Die unlangweiligste Schule der Welt” – ein echter Lesekracher. Auch Camino./ Katholisches Bibelwerk spendiert dem Leseförderprojekt spannende und ermutigende Bücher, darunter die auf Kinderbuch-Liebling besprochenen Titel “Flori – Retterin in der Not” und das sensibel erzählte “Das Versteck im Uhrmacherhaus“. J.P. Bachem ist mit zwei Neuerscheinungen dabei: “Unser Mond – Eine kosmische Wissensreise” sowie das tolle Umweltschutzbuch “Die Klimagang“. “Max und Brezel” aus der Feder von Oliver Kramer rocken mit ihren superfantastischen Robotreparaturen den Bücherrucksack und “Der schlechteste Pirat der Welt” von Edition Pastorplatz sorgt für eine frische Brise im Lesehimmel.

Ich sage ganz herzlich Danke für eure Unterstützung, liebe Buchmenschen! Die wunderbaren Bücher wandern heute in eine Leipziger Grundschule. Viel Spaß beim Lesen, liebe Lesekinder!

One Reply to “Der Bücherrucksack in Zeiten von Corona”

  1. Es freut mich, dass das Projekt wieder lebendiger wird. Ganz tot war es ja nicht, denn ihr habt ja trotzdem laufend Bücher bekommen, was ich wirklich toll finde!

    Liebe Grüsse und weiterhin viel Erfolg mit dem Bücherrucksack!

Hinterlasse einen Kommentar