Was macht die kleine Gans im Herbst?

Im Sommer sprudelt das Leben. Die kleine Gans ist glücklich im blühenden Wald und am flüsternden Bach, vor allem aber beim Spiel mit ihren besten Freunden. Doch als sich die Blätter bunt färben und mit dem kühlen Wind der Herbst ins Land zieht, verändert sich der Alltag der Tiere. Alle treffen Vorbereitung für die kommende Jahreszeit. Sie wissen ganz genau, was zu tun ist. Nur eine fragt sich verwundert: was macht eine kleine Gans im Herbst? Elli Woollard und Briony May Smith schenken uns eine feinsinnige Antwort, die sich in stimmungsvollen Versen und wahrhaft magischen Bildwelten entblättert.

„Da ist etwas Wichtiges, wenn ich nur wüsste, was ein Graugänsekind nun erledigen müsste!“

Was macht eine kleine Gans im Herbst?

Vom Suchen und Finden der eigenen Bestimmung

Es ist das Ziehen in der Brust, welches sich eines Morgens bemerkbar macht und von einer Sehnsucht spricht, von einer Aufgabe, die unbedingt erfüllt werden muss. Die kleine Gans ist ratlos. Jeden ihrer Freunde befragt sie, wie sie sich auf den Winter vorbereiten. Und sie eiferten ihnen nach. Allerdings fühlt sich nichts richtig an. Nicht das Bauen einer Biberburg, das Vergraben von Nüssen oder das Auspolstern der Bärenhöhle. Was nun, seufzt die kleine Gans gen Himmel, als sich plötzlich ein gigantischer Schatten über sie legt. Hunderte Schwingen durchpflügen die Herbstluft. Das kleine Gänseherz pocht aufgeregt, spürt die Verbindung und die Zugehörigkeit. Und dann flüstert der Schwarm ihresgleichen: es ist Zeit.

Bildquelle: arsEdition „Was macht die kleine Gans im Herbst?“ von Elli Woollard und Briony May Smith

“Was macht die kleine Gans im Herbst?“ ist ein Naturspektakel in traumhafter Gewandung

Im Herbst ist es wahrlich ein Schauspiel, wenn die Zugvögel sich in Richtung Süden aufmachen. Man kommt nicht umhin über die innere Uhr der Tiere zu staunen, welche den Start zum Abflug gibt. “Was macht die kleine Gans im Herbst?“ thematisiert den Übergang der Jahreszeiten und die damit verbundenen Veränderungen. In ihrem ersten Herbst scheint die Graugans verunsichert, was nun mit der Färbung des Laubs und dem Absinken der Temperatur mit ihr passieren wird. Was soll sie tun? Was wird aus ihr? Die Gans probiert Rollen aus, von denen keine passen will, bis sich über den Wolken eine Antwort offenbart, die sich genau richtig anfühlt.

Man kann sich einfach nicht satt sehen

Sinnlicher kann eine Herbstlandschaft gar nicht in Szene gesetzt sein, als in diesem fabelhaften Bilderbuch. Mit ihrer warmen Herbsttonpalette, aus der goldenes Licht heraussickert, verwoben mit jenem kühlen Graublau des nahenden Winters schafft Briony May Smith in “Was macht die kleine Gans im Herbst?“ eine sehr besondere Atmosphäre. Ihr Schauplatz zwischen Waldwegen, Baumpfaden, Bergwipfeln und einem hinfortziehenden Fluss vermittelt den Kontrast zwischen Enge und Weite, den die Gans tief in sich spürt. Die kleine Protagonist selbst zeigt sich gefühlsbetont, greifbar, authentisch.

“Was macht die kleine Gans im Herbst?“ ist mehr als nur eine sachkundige Erzählung über den Flug der Vögel im Herbst. Ein Kinderbuchschatz präsentiert sich hier, der allen Wandel zärtlich und zutiefst hoffnungsvoll einfängt. Poetisch öffnet sich dank der gelungenen Reime, in denen eine hellhörige Empfindsamkeit und fokussierte Naturverbundenheit mitklingt, die Tür zum Herzen. “Was macht die kleine Gans im Herbst?“ ermutigt kleine wie große Lesern ihre eigenen Schwingen auszubreiten.


Anzeige

Hier bestellen:

Affiliate Links

Informationen zum Buch:


Was macht die kleine Gans im Herbst?
Elli Woollard und Briony May Smith
arsEdition

empfohlenes Lesealter ab 3 Jahren

Mehr von arsEdition:

Neuste Beiträge:

5 Replies to “Was macht die kleine Gans im Herbst?

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner