ab 3 Jahren

Der kleine Dachs und das kranke Vögelchen

Während draußen der Herbstwind die bunten Blätter von den Bäumen fegt, klappert der Dachs in seinem Bau mit den Stricknadeln. Doch die Gemütlichkeit währt nicht lang. Vor der Tür hocken seine aufgeregten Freunde um drei Schwalben. Die Kleinste hat sich ihren Flügel verletzt und so ist ein Weiterfliegen in den Süden unmöglich. Da nimmt der Dachs kurzerhand die Vogelschar auf. Alsbald hat er eine großartige Idee, um den Schwalben die Rückkehr zu ihrem Schwarm zu ermöglichen …

Read more

ab 3 Jahren

So viele Sterne hat die Nacht

Der wunderschönste Tag geht zu Ende. Nun wird es Zeit. Während die Sonne am Horizont versinkt machen sich die Bärenmutter und der kleine Bär auf den Heimweg. Doch als der Abend sein dunkles Tuch über Wald und Wiesen legt, erblickt der kleine Bär plötzlich einen hellen Stern am Himmel. Wo ist der denn hergekommen, will er wissen? Gemeinsam begibt er sich mit der Mutter auf eine Reise durch die hereinbrechende Nacht, die nicht nur einen fantastischen Ausblick in den weiten Sternenhimmel gewährt, sondern auch manch herzerwärmende Einsicht schenkt…

Read more

ab 3 Jahren

Wo ist der Elefant?

Wo hat sich der Elefant versteckt, will das Umwelt-Bilderbuch aus dem Brunnen Verlag wissen und lädt zum Suchen und Finden ein. Doch nicht nur der graue Dickhäuter soll aufgestöbert werden, auch Schlange und Papagei verbergen sich in einem dichten Wald. Was anfänglich noch mit Schwierigkeiten verbunden ist, wird mit jedem Umblättern einfacher. Seite um Seite schwindet der Wald und entzieht den Tieren letztendlich den so wichtigen Lebensraum.

Read more

ab 3 Jahren

Der kleine Igel und die Sternschnuppen

Oh, wie wunderschön das aussieht! Der kleine Igel lehnt am Fenster und blickt ehrfürchtig in den Abendhimmel. Tausende Sterne funkeln und Silberschweife blitzen am Firmament. Solch ein Wunder hat er selten gesehen. Unzählige Sternschnuppen zischen hoch oben über die dunkelblauen Weiten. Das ist ein Schauspiel, welches man am allerbesten mit seinen Freunden oben auf dem Hügel genießt. Aber der Weg dorthin ist weit und beschwerlich…

Read more

ab 3 Jahren

Du bist so lieb, kleine Maus!

Was für ein Miesepeter! Niemand mag Pip, den Mäusejungen. Immer ist er schlecht gelaunt. Wenigstens hat Pip so seine Ruhe. Aber eines Tages sitzt ein weinendes Dachskind vor der Maushöhle. Es hat seine Mama verloren und braucht dringend Hilfe. Plötzlich kann der Mäusejunge gar nicht anders. Das tränennasse Fellbündel muss gerettet werden. Außerdem gelingt es Pip vielleicht sogar zu beweisen, dass doch mehr in ihm steckt als ein Griesgram…

Read more

ab 4 Jahren

Der kleine Bär und die Kummerkiste

Paulchen fürchtet sich. Vor dem Lärm. Vor der Unberechenbarkeit. Der Bärenjunge ist so von seiner Angst versteinert, dass er den Appetit verliert. Und er traut sich auch nicht, seine Schwester zum Ausflug an den Wasserfall zu begleiten. Zum Glück kennt Milli einen wunderbaren Trick, die Sorgen des kleinen Bruders zu schmälern. Mit Hilfe ihrer Kummerkiste zeigt sie Paulchen, dass es manchmal nur ein paar Worte bedarf, um die Angst loszulassen. Ob das dem Bärenkind helfen kann?

Read more

ab 6 Jahren

Kann ein Wal denn Bauchweh haben?

Als die Hündin Elli den alten, halb verfallenen Zirkuswagen sieht, glaubt sie nicht, dass daraus jemals wieder ein Transportmittel werden kann. Doch Bruno Bär belehrt sie eines Besseren. Gemeinsam mit dem Pferd Hector gehen sie auf eine Reise, die sich Dank eines Überraschungsgastes und eines ganz besonderen Buches zu einem echten Abenteuer entwickelt.

Read more

ab 7 Jahren

Das Stinktier kann doch nichts dafür

Ausgerechnet Noah, der von der Zimmerei rein gar nichts versteht und sich zudem mächtig vor Spinnen fürchtet, betraut Gott mit einer äußerst wichtigen Aufgabe. Noah soll eine Arche bauen, auf der von jeder Tierart ein Männchen und ein Weibchen Platz finden. Doch die Fertigung des gewaltigen Rettungsbootes ist erst der Anfang eines turbulenten Abenteuers.

Read more

ab 3 Jahren

Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam

Anderen etwas Gutes zu tun, das ist für Faultier Sam das Allerschönste. Stets ist er für seine Freunde da und nimmt sich Zeit, um ihnen zu helfen oder mit ihnen zu plaudern. Doch das hat auch einen Nachteil. Sam, eine sowieso schon von Grund aus eher gemütliche Natur, kommt stets zu allen Terminen und Verabredungen zu spät. Und wenn man dabei die besten Partys verpasst, kann einen das ziemlich traurig stimmen. Ob Sam einfach aufhören sollte, seine Hilfe anzubieten?

Read more