ab 3 Jahren

Was hörst du im Dschungel?

Was sind das nur für seltsame Geräusche? Es ist mitten in der Nacht und wir befinden uns im Dschungel. Während der satte Vollmond aufgeht, quaken die Frösche am Teich und die Elefantenmutter nimmt mit dem Baby noch ein Bad ehe es ins Bettchen geht. Auch der Affe verabschiedet sich mit einem kleinen Gruß in den Schlaf. Der Tiger macht stattdessen mit lautstarken Gebrüll auf sich aufmerksam. Für ihn beginnt nun die Reise durch die Nacht, denn das hungrige Raubtier ist auf Beutezug.

(mehr …)

ab 7 Jahren

Uli unsichtbar

Uli zählt. Er zählt die Fenster des neuen Hauses, die Zimmertüren der neuen Wohnung, die Schritte zum Eismann und die Schritte bis zum Freibad. Zahlen beruhigen Uli. Als er jedoch nach den Sommerferien in eine neue Schule kommt, ist der kleine Junge so verängstigt, dass er weder 3 mal 7 ausrechnen kann, noch vermag er es, der Klasse seinen Namen zu nennen. Aus seinem Mund kommt nur ein Stottern. So wird von einem Augenblick auf den nächsten aus Uli ein “U-u-uhu” und die ganze Welt scheint ihn auszulachen.

(mehr …)

ab 4 Jahren

Spinnen-Alarm! Das große (Spinnen-) Angst-weg-Buch

Wer hat ihn nicht schon einmal gehört, diesen markerschütternden Schrei beim Anblick jenes achtbeinigen Geschöpfes: IGITT, eine Spinne! Doch sind die Tiere wirklich so widerlich, wie wir uns das einreden? Und was ist eigentlich dran am großen Spinnenschreck? Nina Dulleck räumt in ihrem Kinderbuch “Spinnen-Alarm!” mit Vorurteilen auf und führt uns dabei aus dem Irrgarten der Angst zu einem völlig neuen Verständnis von Spinnen sowie anderer vermeintlicher Schreckgespenster.

(mehr …)

ab 3 Jahren

Die Plitsch – Auf ins Abenteuer

Mit den Regentropfen reisen fantastische Wesen um die Erde. Die Plitsch sind so winzig, dass man sie mit bloßem Augen kaum erkennen kann. Aber ein Mädchen stöbert Liti und Lito doch in einer Pfütze auf. Und was sie da entdeckt, lässt sie staunen. Farbensatt, mit runden Kugelbäuchen und kleinen Flossen, mit Löffelohren und Wuschelhaar, wirken die Plitsch wie Wesen aus einer anderen Welt.

(mehr …)

ab 4 Jahren

Frida Furchtlos lädt zum Tee

Ihr bisheriges Leben verbrachte Frida ganz allein in einem Häuschen im Wald. Noch nie hat die hübsche Gans, die am liebsten einen roten Schal mit weißen Tupfen trägt, ein anderes Tier zu Gesicht bekommen. Da ist sie mehr als überrascht, als ein Wolf sie während der Gartenarbeit anbrüllt und von ihr verlangt, dass sie sich augenblicklich ängstigen müsse. Aber muss die Gans das wirklich? Frida Furchtlos hat eine viel bessere Idee.

(mehr …)

ab 3 Jahren

Woher kommt der Wind?

Der Wind kommt als ein Flüstern daher, als sanfte Brise, die das Gras streichelt. Oder er stürmt durch die Wälder, dass sich die Bäume nur so biegen. Doch er vermag noch in vielerlei mehr lebendig zu werden. Wie, das erkundet die kleine Theresa im überaus kunstvoll gestalteten Kinderbuch “Woher kommt der Wind?” aus dem Hause Minedition.

(mehr …)

ab 4 Jahren

Kleines Nashorn, wo fährst du hin?

Das kleine Nashorn hat Sehnsucht nach der großen weiten Welt. Tag für Tag beobachtet es die Menschen, die auf ihren Booten den Fluss entlangfahren. Nichts würde es lieber tun, als selbst einmal auf Reisen gehen. Der Rest der Nashorn-Sippe hat dafür überhaupt kein Verständnis. Ein Nashorn kann weder rudern noch steuern oder gar eine Karte lesen. Doch ist das wirklich wahr, fragt sich das kleine Nashorn, während es schon den Baumstamm schmirgelt und das Segel setzt.

(mehr …)

ab 4 Jahren

Ein Leben mit dir

Nachdem Elisabeth Helland Larsen und Marine Schneider mit ihrem Buch “Das Leben und ich” dem Tod ein Gesicht gegeben haben, das weniger erschreckt als vielmehr liebevoll betrachtet werden will, feiert das Autorenduo nun im Nachfolgeband das Leben in all seinen Facetten. “Ein Leben mit dir” zeigt ein geflügeltes Wesen, das Mensch, Tier und Pflanze beim Wachsen begleitet und vor allem die absolute Einmaligkeit eines jeden Geschöpfes hervorhebt.

(mehr …)

ab 3 Jahren

Eine Königslibelle in Neles Garten

Was kann schöner sein, als durch Wald und Wiesen zu streifen und die Natur zu entdecken? Genau das empfindet auch Nele. Das kleine Mädchen hat das Glück, ein Stück Landschaft direkt vor der Nasenspitze zu haben. Nele braucht nur einen Schritt über die Türschwelle zu tun und schon steht sie mitten in einem Gartenparadies voller Blumen, die in allen Farben leuchten und bunten Schmetterlingen, die in der Luft tanzen. Es gibt sogar einen kleinen Teich. Was Nele da für ein sonderbares Geschöpf aufstöbert, welches aus dem Wasser kriecht, lässt sie staunen.

(mehr …)

ab 6 Jahren

Familie Monster macht Urlaub! (Büchersterne)

Bertram & Schulmeyer schenken kleinen Erstlesern ein neues Abenteuer der schrecklich liebenswerten Familie Monster. Diesmal will die ganze Bande Urlaub machen. Doch alle zieht es in ganz unterschiedliche Gebiete. Der große Bruder will im Dschungel Schlangen streicheln, die Schwester unter Wasserfällen duschen. Mama möchte sich am Nordpol abkühlen, Papa dagegen am Vulkan zelten gehen. Und was will Paul eigentlich? Der ist vor allem glücklich, wenn alle zusammen sind.

(mehr …)