Die Welt hat viele Farben!

Im Kindergarten regiert die Farbe Gelb. Es ist der einzige Ton, aus dem die Jungs und Mädchen ihre Ideen schöpfen. Die kleine Welt wird alltäglich bespielt mit Zitronen, Bananen, Mond und Sternen. Ganz schön langweilig! Doch eines Tages betritt ein neues Gesicht den Kindergarten und bringt eine bisher unbekannte Farbe in die Räume. Die Kinder verhalten sich abweisend – bis auf eines. In dem siegt die Neugier und plötzlich wird alles anders.

Rot trifft auf Gelb. Und aus der Freundschaft entsteht ein Wunder: eine neue Farbe webt sich durch den Kindergarten. Immer mehr Töne betreten die Szenerie. Was vorher öde schien, wird mit jeder Annäherung bunter. So entsteht ein Kaleidoskop, nicht nur aus Farben, sondern auch aus freudvoller Kreativität.

© neunmalklug Verlag

Einen Bücherschatz präsentieren Leo Hoffmann und Elena Buono mit “Die Welt hat viele Farben!” und lassen den Toleranzgedanken darin knallbunt aufleuchten. Schon die Allerkleinsten verstehen beim Betrachten der sich verwandelnden Bildwelten, wie wichtig Vielfalt ist und welchen Spaß es macht, neue Dinge von anderen zu lernen. Mit Offenheit darf die Angst vor dem Fremden weichen, so dass ein Ort entsteht, an dem man gemeinsam wachsen kann.

© neunmalklug Verlag

Der neunmalklug Verlag unterstützt das Leseförderprojekt Bücherrucksack mit einem Exemplaren von “Die Welt hat viele Farben!”. Dafür sage ich ganz herzlich Dankeschön.


Anzeige

Das wäre ein Buch für dich? Dann kannst du es bei deinem Buchhändler vor Ort kaufen oder hier bestellen:

*
Informationen zum Kinderbuch:

Die Welt hat viele Farben!*
Leo Hoffmann, Elena Buono
neunmalklug Verlag

empfohlenes Lesealter ab 3 Jahren


Mehr Bücher über Freundschaft findest du hier.

* Amazon-Partnerlink. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

2 Replies to “Die Welt hat viele Farben!

Hinterlasse einen Kommentar