Laura und die kleine Robbe

Der Sommer ist da! Die Ferien verbringen Laura und ihr kleiner Bruder Tommy diesmal ohne Mama und Papa. Gemeinsam geht es zu Irmi auf eine kleine Insel in der Nordsee. Hier lebt ihre Tante zwischen sanften Grashügeln und Sanddünen in einem Häuschen mit Meerblick. Es ist wunderschön und sehr idyllisch. Statt Autoverkehr setzt man auf Pferdekutschen. Auf den Wiesen weiden Schafherden und Möwen durchpflügen die frische, salzige Luft. Während Tommy trotz Irmis Schokocreme-Pfannkuchen ein wenig mit dem Heimweh hadert, macht Laura eine Entdeckung, die ganzen Einsatz verlangt. Zum Glück ist in diesen Ferien auch der Stern dabei und vermag zu helfen …

Mit der hereinbrechenden Dunkelheit am ersten Abend steigt ein Heulen hinter den Dünen auf. Da muss Laura sofort nachsehen und macht sich im Schein ihres Sterns auf den Weg zum Strand. Dort blickt sie mit kugelrunden Augen ein Robbenbaby an. Es ist völlig allein. Die eilends hinzugezogene Tante vermutet, dass der heftige Sturm neulich Mutter und Kind getrennt hat. Bloß gut, dass es auf der Insel eine Auffangstation für kleine Robben gibt, in der die Kleinen aufgepäppelt werden. Laura und ihr Bruder Tommy, welcher nun gar nicht mehr an zu Zuhause denkt, wollen den Findling dort natürlich unbedingt besuchen. Dabei lernen sie jede Menge über die Heuler und die Arbeit auf einer Seehundstation.

Klaus Baumgart schickt Laura, Tommy und den Stern in einen ereignisreichen Sommerurlaub, den Kinder beim Vor- oder ersten Selberlesen gerne begleiten. Neben einer großen Portion Inselglück nimmt sich der Autor in „Laura und die kleine Robbe“ dem Tierschutz an und erzählt von der Wichtigkeit, Robben- und Seehundwelpen aufzupäppeln, um ihre Bestände zu schützen. Im Anschluss an die Geschichte wartet auf die Kinder noch ein Ausflug in die Robbenkunde, ein Lesequiz sowie eine tolle Anleitung zum Basteln einer kleinen Robbe aus Modelliermasse. Ein funkelschönes, herzliches Sommerabenteuer mit Lerneffekt!


Anzeige

Du möchtest das Buch lesen? Dann bestelle es hier (keine Mehrkosten):

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Laura und die kleine Robbe
Klaus Baumgart
Baumhaus Verlag

empfohlenes Lesealter ab 4 Jahren


*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

One Reply to “Laura und die kleine Robbe”

Hinterlasse einen Kommentar