Heimat ist da, wo das Herz zu Hause ist!

Die Stadtmaus sehnt sich nach ein bisschen Landluft. Zu sehr machen ihr der Lärm in den Straßen und die Hektik der Stadtbewohner zu schaffen. Wie schön es doch wäre, das alles einmal hinter sich zu lassen. Die Stadtmaus hat Lust auf einen Tapetenwechsel. Zum Glück kennt sie eine Maus auf dem Land. Ob die wohl bereit ist, mit ihr die Wohnung zu tauschen?

Anderswo ist es Bestimmt viel schöner

Schnell ist der Brief an die Landmaus abgeschickt. Auch die wollte schon immer mal verreisen. Quietschvergnügt und auch ein kleines bisschen aufgeregt, stürzen sich die beiden Mäuse in ein Abenteuer. Die Erwartungen an des Leben des jeweils Anderen sind groß – ebenso auch die baldige Ernüchterung, dass es andernorts doch nicht so viel besser ist, wie gedacht. Während die Landmaus mit den Tücken des Stadtlebens kämpft, hat die Stadtmaus ihre Sorgen mit dem recht ursprünglichen Leben mitten in der Natur. Bloß gut, denken die beiden, dass die Ferien bald wieder vorbei sind.

Hier gehöre ich hin!

Manchmal muss man erst fortgehen, um zu erkennen, wie schön es doch Zuhause ist. Wir glauben allzu oft, dass es anderen besser geht als uns. Doch im Vergleich lauert die Unzufriedenheit. Die Stadtmaus und ihr Gegenüber vom Land erfahren das am eigenen Leib. Hochgesteckte Erwartungshaltungen erfüllen sich nicht. Die Landmaus erzittert sogar regelrecht vor den hungrigen Katzen, die hinter jeder Straßenecke lauern. Dennoch bereichern die Erfahrungen, welche sie in der Fremde machen, die beiden Mäuse ungemein. Nicht nur das Neue erweitert ihren Horizont, sie können auch endlich die Dankbarkeit für das Vorhandene empfinden und das Altvertraute wieder schätzen lernen.

Eine herzliche Neuinterpretation von Äsops berühmter Fabel

Mit seinen anrührenden Illustrationen und kindlich greifbaren Reimen, versprüht “Heimat ist da, wo das Herz zu Hause ist!” einen gütigen Zauber, der vom Wert des Gegenwärtigen erzählt. Sich immer wieder bewusst zu machen, was man hat, fällt nicht immer leicht. Wie schön es ist, einmal die Sicht wechseln zu dürfen, um zu erkennen, dass das Glück nicht im im Fortgehen, sondern im Wiederkommen steckt. Ausstanzungen in den Seiten spielen wunderbar mit jenem Perspektivwechsel. Aber am Ende darf der Mond für beide Mäuse gleichsam leuchten.


ANZEIGE

Informationen zum Kinderbuch:

Heimat ist da, wo das Herz zu Hause ist!
Richard Jones, Libby Walden
360 Grad Verlag

empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahren

ISBN: 978-3-96185-507-0
Preis: 12,90 Euro


Mehr Bücher, in denen ein Zuhause sehr geschätzt wird, findest du hier.

KURZBIO’S

Richard Jones ist ein Illustrator und Autor aus Devon, England. Er liebt es durch die Wälder zu streifen, in Flüssen zu schwimmen und seine Katze zu füttern. Hier kannst du Richard Jones auf seiner Webseite besuchen.

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)