Daniela Drescher: Giesbert in der Regentonne

Giesbert ist ein Regenrinnen-Wicht, der während eines besonders regnerischen Tages aus der Dachrinne heraus, durch das Rohr hindurch in das Regenfass im Garten gespült wird. Hier gefällt es Giesbert. Zwar ist seine Flöte zerbrochen, aber der alte Holundergeist verspricht ihm eine neue.

Fortan lebt Giesbert in der Regentonne, die nach Moos und Johannisbeeren duftet. Blumen ranken sich um sie und neben ihr steht eine kleine Holzkiste, auf der es sich Giesbert gern gemütlich macht, um die Abendsonne zu genießen, während er dem Konzert der Rotkehlchen lauscht.

Kräuterwichte, Elfen und verschiedene Tiere bevölkern den Garten, manchmal kommen auch ungebetene Gäste zu Besuch, wie der Waschbär, der sich selbst zu einem Bad in der Regentonne einlädt. Seine Menschenfreundin, die im Haus nebenan wohnt, mag Giesbert besonders. Ihr bringt er auch mal einen riesigen Blumenstrauß, nachdem er bei der Mäusekinder-Rettungsaktion die Bete verwüstet hat. Mit Kater Mauz übt er das Wasserweitspucken und die Schnecken belohnt er nach einem aufregenden Wettrennen mit einer saftigen Erdbeere.

Wenn ihn die eingebildete Laufente beschwört, dass ihr Weiher doch viel schöner sei als so ein olles Regenfass, dann geht Giesbert vielleicht nachsehen, ob sie recht hat. Größer ist das Reich der Ente sicher, aber die Regentonne im Garten – die ist das schönste Zuhause, welches Giesbert sich vorstellen kann.

Giesbert erfindet Lieder und spielt auf seiner Flöte so schöne Melodien, dass sie sogar einen verzauberten Frosch beeindrucken. Der Regenrinnen-Wicht liebt Schnittlauchbrote und nach einem besonders aufregenden Tag gönnt er sich schon mal zwei davon.

Daniela Drescher hat mit ihren Geschichten um Giesbert eine bezaubernde Welt erschaffen, in der Fabelwesen hausen und Tiere sprechen können. Die Natur findet hier wahrhaftig Worte, wenn Spitzwegerich und Huflattich mit ihrem Gaben einem verschnupften Giesbert gute Besserung wünschen. Die Illustrationen sind ein bisschen verträumt, wunderbar poetisch und in jedem Fall erschaffen sie einen Ort, an dem es sich zu leben lohnt, denn hier ist die Liebe in allen Wesen lebendig.

Du möchtest Giesbert in seiner Regentonne besuchen?

Hier kannst du den Regenrinnen-Wicht auf seinen Abenteuern begleiten*.

Informationen zum Kinderbuch:

Giesbert in der Regentonne
Daniela Drescher
Urachhaus

empfohlenes Lesealter ab 5 Jahren
Hardcover, 112 Seiten
ISBN: 978-3-8251-7988-5
Preis: 17,90 Euro

Weitere Bücher über die Natur findest du hier.

KURZBIO’S

Die 1966 geborene Daniela Drescher ist für ihre wunderschönen Illustrationen auf der ganzen Welt bekannt. Neben eigenen Büchern, illustriert sie auch Klassiker und gestaltet die Kinderseite im Magazin a tempo. Sie ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. Hier kannst du Daniela auf ihrer Webseite besuchen.

Weitere Bücher von Daniela Drescher findest du hier.

* Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks. 

One Reply to “Daniela Drescher: Giesbert in der Regentonne”

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)