Giesbert hört das Gras wachsen – Daniela Drescher

Endlich kehrt Giesbert zurück und hat jede Menge neue Draußen-Abenteuer mitgebracht. Der kleine Wicht in der unverwechselbaren Montur aus grüner Trägerhose und Blätterhut nimmt seine Leserschaft erneut mit auf eine Gartenreise durch die Jahreszeiten. Seine Flöte hat er natürlich auch im Gepäck, welche uns mit sanften Melodien umgarnt, während wir Giesberts Erlebnissen inmitten eines verwunschenen Wald- und Wiesenidylls lauschen dürfen.

Welch ein Glück hat die Autorin Daniela Drescher, solch einen liebenswerten Mitbewohner zu besitzen. Und langweilig wird es mit ihm ganz sicher auch nicht. In “Giesbert hört das Gras wachsen” muss sich der Regenrinnen-Wicht so mancher Herausforderung stellen. Gleich zu Anfang bekommt er es mit einem Wirbelwind zu tun, der nicht nur das geliebte Schnufeltuch von Herrn Schnur entführen möchte, sondern auch Kater Munz Ruhe empfindlich stört. Ein Eckenwicht sorgt für gespenstische Aufregung , einer Amsel wird ein ehrenwertes Begräbnis bereitet und ein frecher Ziegenbock bekommt eine regennasse Lektion. Aber auch Geburtstag soll gefeiert werden, ein ganz besonderer, an den sich alle Gartenbewohner noch lange erinnern werden.

Eine Entzückende Welt in kunstvollen Bildern

Daniela Drescher beschert uns mit “Giesbert hört das Gras wachsen” einen vergnüglichen Leseherbst. Giesbert weiß, immer wieder Zeichen für ein friedliches Miteinander zu setzen und dabei den Blick auf all das Schöne im Besonderen und Alltäglichen zu lenken. Dabei schmeichelt der kleine Wicht nicht nur bekennenden Gartenliebhabern, sondern weckt in jedem Stadtkind eine große Sehnsucht nach mehr Natur, nach all dem Fühlen, Erkunden, Stöcke sammeln und Steine umdrehen. Das mag sicher an den Illustrationen liegen, die so farbenprächtig, so lebendig daher kommen, vor allem aber allerlei sympathische Figuren in einer Welt zeigen, die sich trotz mancher Aufregung zwischen Hecken und Blumenbeeten betörend heil anfühlt.


Anzeige

Informationen zum Kinderbuch:

Giesbert hört das Gras wachsen*
Daniela Drescher
Urachhaus

empfohlenes Lesealter ab 5 Jahren

Das Buch gefällt dir? Hier kannst du es kaufen:

*


Weitere Bücher über die Natur findest du hier.

KURZBIO’S

Die 1966 geborene Daniela Drescher ist für ihre wunderschönen Illustrationen auf der ganzen Welt bekannt. Neben eigenen Büchern, illustriert sie auch Klassiker und gestaltet die Kinderseite im Magazin a tempo. Sie ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. Hier kannst du Daniela auf ihrer Webseitebesuchen.

Weitere Bücher von Daniela Drescher findest du hier.


* Hallo! Ich bin ein Amazon-Partnerlink. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die redaktionelle Arbeit auf Kinderbuch-Liebling.de wird jedoch mit einer geringen Vergütung unterstützt. So kann hier weiter über die wunderbare Welt der Bücher berichtet werden. Ich freue mich über deinen Bücherkauf, danke dir ganz herzlich für dein Vertrauen und wünsche dir vor allem eines: viel Vergnügen beim Lesen!

2 Replies to “Giesbert hört das Gras wachsen – Daniela Drescher

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)