Entführung mit Jagdleopard

Keiner ist zu gering, um Großes zu bewirken! Das denkt sich auch Jamie-Lee, die drei Tage vor ihrem 10. Geburtstag beschließt, die Welt zu retten. Kurzerhand liest sie das einsame, tieftraurige Mädchen Fee vor dem Supermarkt auf und nimmt es mit nach Hause. Die Samariter-Aktion entspinnt sich bald zum Krimi. Denn Fee, die von ihrer fiesen Stiefmutter auf ein Diät-Internat verbannt werden soll, wird von Jamie Lee versteckt, um dem milliardenschweren Vater eine Entführung glaubhaft zu machen. Bald findet auch noch der obdachlose Herr Wildeck und sein Jagdleopard zu bunt gemischten Wohngemeinschaft …

Packend, witzig, originell: Entführung mit Jagdleopard

Jamie-Lee hat wirklich keine einfache Kindheit, dafür ein gewaltig großes Herz. Gemeinsam mit ihrem fünfzehnjährigen Bruder Chucky und der alkoholkranken Mutter lebt sie in einer kleinen Sozialwohnung. Ab und an sieht eine Sozialarbeiterin nach der Familie und auch die Großmutter ist mehr oder weniger präsent, bis sie wegen einer neuen Liebe nach Polen auswandern will. Als die Mutter mal wieder in der Entzugsklinik landet und die Kinder auf sich allein gestellt sind, öffnet Jamie-Lee die Türen für eine Art Ersatzfamilie. Nachdem Fee im Fernsehen offiziell als Entführungsopfer bezeichnet wird, nimmt das Chaos seinen Lauf. Dennoch gelingt es den so unterschiedlichen Menschen mit Zusammenhalt und Fürsorge einen guten Ausweg zu finden.

ab 10 Jahren

Gesprächsanregende Krimikomödie

Gesellschaft, Toleranz, Unterschiede

Skurril, turbulent und dabei höchst empathisch für die Belange innerhalb prekärer Familiensituationen – Kirsten Boie schreckt vor schwierigen Themen nicht zurück. Dabei begegnet sie Kindern stets verständnisvoll, immer auf Augenhöhe und schenkt ihnen mit ihren Geschichten Mut und Fantasie gegen Schieflagen des Lebens. Auch mit „Entführung mit Jagdleopard“ ist ein spannendes, intensives Buch entstanden, das die Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.  

Anzeige



Informationen zum Kinderbuch
Entführung mit Jagdleopard
Kirsten Boie (Autorin), Susann Opel-Götz (Illustratorin)
Dressler in der Verlagsgruppe Oetinger
ISBN: 978-3-7512-0425-5

empfohlenes Alter ab 10 Jahren

Mehr aus der Verlagsgruppe Friedrich Oetinger:

Noch mehr tolle Bücher aus der Verlagsgruppe Friedrich Oetinger:

Neuste Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner