ab 4 Jahren

Peter Wohlleben: Weißt du wo die Baumkinder sind?

Peter genießt auf der Bank vor dem Försterhäuschen seinen Morgenkaffee. Er staunt nicht schlecht, als sich plötzlich ein kleines Eichhörnchen neben ihn hockt und ihn mit tränennassem Blick anschaut. Piet ist einsam und fühlt sich unsagbar verloren. Kurzerhand nimmt Förster Peter das rotbraune Fellbündel mit auf einen Streifzug durch den Wald. Dort will er ihm zeigen, dass jeder eine Familie hat – sogar die Bäume. Ob Peter und Piet die Baumkinder und ihre Eltern finden werden?

ab 4 Jahren

Spinnen-Alarm! Das große (Spinnen-) Angst-weg-Buch

Wer hat ihn nicht schon einmal gehört, diesen markerschütternden Schrei beim Anblick jenes achtbeinigen Geschöpfes: IGITT, eine Spinne! Doch sind die Tiere wirklich so widerlich, wie wir uns das einreden? Und was ist eigentlich dran am großen Spinnenschreck? Nina Dulleck räumt in ihrem Kinderbuch “Spinnen-Alarm!” mit Vorurteilen auf und führt uns dabei aus dem Irrgarten der Angst zu einem völlig neuen Verständnis von Spinnen sowie anderer vermeintlicher Schreckgespenster.

ab 6 Jahren

Familie Monster macht Urlaub! (Büchersterne)

Bertram & Schulmeyer schenken kleinen Erstlesern ein neues Abenteuer der schrecklich liebenswerten Familie Monster. Diesmal will die ganze Bande Urlaub machen. Doch alle zieht es in ganz unterschiedliche Gebiete. Der große Bruder will im Dschungel Schlangen streicheln, die Schwester unter Wasserfällen duschen. Mama möchte sich am Nordpol abkühlen, Papa dagegen am Vulkan zelten gehen. Und was will Paul eigentlich? Der ist vor allem glücklich, wenn alle zusammen sind.

ab 4 Jahren

Echte Bären fürchten sich nicht

Es ist Nacht im Wald geworden und der Vollmond schickt seine sanften Strahlen durchs Blätterdach der Bäume. In der Höhle schlummert die Bärenfamilie. Mama, Papa, Lisa, Kai und Baby Bobo träumen gemütlich in ihren Betten. Aber was ist das? Der kleinste Bär schrickt plötzlich aus dem Schlaf hoch. Er hat ein unheimliches Grunzen gehört. Da draußen muss sich ein Monster herumtreiben, denkt Bobo! Aber nein, beschwichtigt die Mama und Papa setzt noch eins obendrauf: echte Bären fürchten sich nicht. Oder etwa doch?

ab 6 Jahren

Familie Monster brüllt los!

Paul ist ein ganz normaler kleiner Junge, der in einer etwas anderen Umgebung aufwächst. Einst in der Gespensterbahn ausgesetzt, wurde er von einem neuen Elternpaar adoptiert. Zwei Geschwister hat Paul ebenfalls: Olga und Igor. Mit letzterem teilt er sich den Schlafplatz unterm Sofa. Pauls Familie kreischt und schreit gern. Es sind Monster und Paul wäre gern genauso wie sie. Dafür muss er in der Schule aber erst einmal die Brüll-Prüfung bestehen.

ab 4 Jahren

Eddie Meisterdieb

Nanu! Eben hat der Fuchs noch gemütlich mit einer Wärmflasche im Bett gelegen, als er mitten in der Nacht aufschreckt. Seine kuschelige Decke ist verschwunden, so plötzlich und ohne eine Diebesspur zu hinterlassen. Da kann nur ein Profi am Werk sein, denkt sich der Fuchs. Sein Verdacht fällt auf Eddie Meisterdieb, der im Wald berühmt und berüchtigt ist für seine Taten. Der Fuchs beschließt die Verfolgung aufzunehmen. Doch in welche Richtung soll er gehen? Hilf dem Bestohlenen den richtigen Weg durch eine der vielen Klappen zu finden!

ab 7 Jahren

Ein Fall für 3. Der Museumsdieb (Büchersterne)

Der Onkel mit den vielen Jobs hat es nicht leicht. Diesmal zum Nachtwächter ernannt, soll Till auf die Museumsschätze aufpassen. Bei einem seiner Rundgänge schreckt er einen Dieb auf. Der lässt ein Bild zurück, das dem Original verblüffend ähnlich sieht. Aber nur fast. Ehe der Dieb die Kopie vollenden und mit dem echten Bild vertauschen kann, wird er von Till gestört. Carlo, Ben und Semra versuchen nun herauszufinden, welches der beiden Bilder das richtige ist.

ab 2 Jahren

Schlaf schön, kleine Fledermaus!

Susanne Lütje erzählt in feinen Reimen auch sehr aufgeweckte, kleine Zuhörer mäuse-müde. Ihre Gute-Nacht-Geschichte mag dabei für uns Eltern ein freundlicher Wink sein, den Kinder mit Kuscheln und Vorlesen vor dem Zubettgehen die Aufregung des Tages zu nehmen. Das Pappbilderbuch “Schlaf gut, kleine Fledermaus!” eignet sich dazu hervorragend.