Der Kinderfresser kommt! Miro und das dunkle Wasser

Mit einem Happs war er im Mund! Für Miro entpuppen sich die Ferien als regelrechter Alptraum. Erst drängt ihn der Vater schwimmen zu lernen und das, obwohl der Junge große Angst vor der dunklen Tiefe hat und all den Quallen, die sich darin tummeln. Viel schauriger entpuppt sich allerdings das riesige Gesicht, welches nachts vor seinem Bett auftaucht und den schiefzähnigen Mund öffnet. Miro findet sich samt seiner Hündin plötzlich in der Monsterwelt Kobalat wieder. Aber die Wesen, die darin hausen, sind ganz anders als der Junge zuerst glaubt …

Willkommen in einem geheimnisvollen Reich, in dem Hunde sprechen und Schweine fliegen können. Ein Ort, an dem Verkäuferinnen ihre Ware nicht verkaufen wollen und Nixen wasserscheu sind. Nicht nur das bringt Miro zum Staunen. Kaum hat ihn die Kinderfresser-Airline in Kobalat ausgespuckt, fordert der freundliche Riese Miro heraus, sich seinen Ängsten zu stellen. Gar nicht so einfach. Aber als seine Hündin im Wald der sieben Meere verschwindet, weiß Miro, dass es endlich Zeit ist, seinen ganzen Mut zusammen zu nehmen.

Wenn man den Kinderfresser zur Vorlesestunde einlädt, hört sich das erstmal ganz schön unheimlich an. Doch man wird alsbald überrascht von seinen eigenen Vorurteilen. Klaus Strenge spielt in “Der Kinderfresser kommt! Miro und das dunkle Wasser” mit Kontrasten. Seine Figuren lassen sich nicht in Schubladen pressen. Die phantastische Reise, zu welcher der Autor seine Leser entführt, will unterhalten. Und das tut sie ungemein, denn in jener Nachtmagie – daheim und in Kobalat – lauern allerhand Spannungsmomente. Der Kinderfresser ist aber auch ein Hürdenspringer, ein Buch, das übers Loslassen, Neuerfinden und mutig sein philosophiert. Es nimmt Ängste ins Visier, fordert zur Stellungnahme und zum Neinsagen auf. Dabei hält “Der Kinderfresser kommt!” einen besonderen Wert ganz weit nach oben, nämlich den der Freundlichkeit – gegenüber sich selbst und gegenüber anderen.

Klaus Strenge stellt dem Leseförderprojekt Bücherrucksack ein Exemplar von “Der Kinderfresser kommt! Miro und das dunkle Wasser” zur Verfügung. Vielen lieben Dank dafür!


Anzeige

Du möchtest das Buch gern kaufen? Dann bestelle hier und unterstütze so Kinderbuch-Liebling und das Leseförderprojekt Bücherrucksack.

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Der Kinderfresser kommt! Miro und das dunkle Wasser
Klaus Strenge
Kobalat

empfohlenes Lesealter ab 6 Jahren


Lesen verbindet – Der Bücherrucksack

*Partnerlinks (Amazon, Thalia, geniallokal). Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

One Reply to “Der Kinderfresser kommt! Miro und das dunkle Wasser”

Hinterlasse einen Kommentar