Der alte Hase und das Rotkehlchen

Das Leben des Hasen besteht nur noch aus Erinnerungen. Zu alt fühlt er sich zum Rennen, die Knochen schmerzen, das Fell ist grau geworden. Und tanzen, wie er es früher so gern tat, das vermag er schon lang nicht mehr. Eines Morgens hört er im Wald eine fremde Melodie, welche sich in sein Herz stiehlt. Wie seltsam, dass es ausgerechnet einem winzigen Rotkehlchen gelingt, den alten Hasen zurück ins Leben zu holen. Doch dann droht ein Schneesturm, dieses besondere Band der Freundschaft zu zerreißen…

Im Wald scheint es nur noch zwei Geschöpfe zu geben, die sich in der bitterkalten Jahreszeit aus ihrem Unterschlupf wagen, um Zeit miteinander zu verbringen, gemeinsam zu frühstücken und sich an der Gegenwart des Anderen erfreuen. Da der Frost dem alten Hasen so sehr zu schaffen macht, beschließt das Rotkehlchen jeden Morgen zum Bau des Freundes zu fliegen. Aber eines Tages kommt der kleine Vogel nicht mehr. Ein Wintersturm hat den Wald verwüstet. Da macht sich der Hase kurzerhand auf den Weg durch hohen Schnee, um seinen Freund zu retten.

Nur noch einmal tanzen…

Der alte Hase und das Rotkehlchen erzählt von der Kargheit und Starre des Winters, welcher den letzten Lebensabschnitt von Großvater Langohr widerspiegelt. Das hohe Alter setzt ihm merklich zu und nichts Neues scheint mehr Frucht zu tragen. Gäbe es da nicht diesen Gesang, der so bezaubernd, so erfrischend ist, dass der Urheber unbedingt zum Freund ernannt werden muss. Und genau dieses Freundschaft ist es, die dem Hasen die Jahre fort wischt und ihn eine Lebendigkeit spüren lässt, wie er sie längst nicht mehr für möglich gehalten hat.

Elizabeth Baguley und die bekannte Illustratorin der Reihe um den kleinen Igel Tina Macnaughton haben mit Der alte Hase und das Rotkehlchen ein wahrhaft poetisches Bilderbuch geschaffen, das Groß und Klein begeistert. Es stellt die Freude in den Mittelpunkt, die wir uns in jedem Alter zurückerobern können, wenn wir uns bewusst auf die Gegenwart und deren Geschenke einlassen. Diese Freundschaft, die aus so unterschiedlichen Komponenten besteht, zeigt eine beseelte Schönheit. Dafür kann man nur dankbar sein.

FAZIT: Ein liebenswertes wie warmherziges Kinderbuch, das uns daran erinnert, welche Dinge uns im Leben wirklich tragen.


Anzeige

Informationen zum Kinderbuch:

Der alte Hase und das Rotkehlchen*
Elizabeth Baguley, Tina Macnaughton
Brunnen Verlag

empfohlenes Lesealter ab 4 Jahren

Das Buch gefällt dir? Hier kannst du es kaufen:

*

Mehr Bücher über Freundschaft findest du hier.

* Hallo! Ich bin ein Amazon-Partnerlink. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

3 Replies to “Der alte Hase und das Rotkehlchen

      1. Ich habe noch gar nicht geschaut, wir haben Musik gemacht … sie wird im März 6, ich hoffe, dass das noch was für sie ist, aber warum nicht, als Gegenspiel zu tablet und Fernsehen … 😉 Ich habe mir auch das “Toad has talent” rausgesucht auf Englisch. Ich muss das mal mit meinem Bruder besprechen …

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)