Der Garten meiner Baba

Seine Baba lebt in einem ausgebauten Hühnerstall. Überall lagern dort Lebensmittel. Im Bad stehen Gläser mit Essiggurken, im Schuhregal die Roten Rüben. Auf dem Schaukelstuhl liegen die Karotten und am Fußende des Betts die Äpfel. Es sind Schätze, welche die Großmutter auf dem Fleckchen Erde vor der Hütte anbaut. Hier im Garten seiner Baba fühlt sich der Junge wohl. Es ist ein Ort, an dem die allerschönsten Erinnerungen wachsen …

Ein Ort, an dem die allerschönsten Erinnerungen wachsen: Der Garten meiner Baba

In „Der Garten meiner Baba“ erzählt Jordan Scott die wahre Geschichte seiner Großmutter, die nach dem Zweiten Weltkrieg von Polen nach Kanada übersiedelte. Sie musste viel Leid und Entbehrung erfahren. Wurzeln schlägt sie in ihrem Garten, den sie vor ihrem Häuschen anlegt. Enkel und Großmutter teilen die Liebe zur Natur, die Freude am selbst gemachten Essen, welches die Baba stets summend wie ein Schwarm Stechmücken in der kleinen Küche kocht. Fällt dem Kind ein Stück Essen zu Boden, bückt sich die alte Frau hastig, küsst es und gibt es dem Jungen zurück. Niemand sollte Haut und Knochen sein, lacht sie und manchmal weint sie auch dabei.

Wenn der polnischen Großmutter die Worte fehlen, weil ihr diese andere Sprache noch zu fremd ist, dann finden die beiden Zeichen, Gesten, Berührungen. Ihre Zeit ist kostbar. Jeden Morgen bringt die Baba den Jungen zur Schule und holt ihn wieder ab. Unterwegs sammeln sie Regenwürmer für den Garten. Als die Großmutter nicht mehr allein leben kann, zieht sie zu ihrer Familie. Und hier zeigt sich, all das, was sie dem Kind beigebracht hat, trägt Früchte …

ab 4 Jahren

Familienleben

Großmutter, Erinnerungen, Geborgenheit, Vertrauen

Wer diesen Bilderbuchgarten besucht, wird von der Schönheit, der tiefgreifenden Liebe, der Poesie in Wort und Illustration, die sich hier offenbaren, ganz sicher beseelt werden. Jordan Scott hat mit „Der Garten meiner Baba“ seiner und allen anderen warmherzigen Großmüttern ein Denkmal gesetzt, das die vertrauensvolle Verbindung zwischen zwei unterschiedlichen Generationen festhält. Das Gefühl von Geborgenheit zieht sich durch die ganze Geschichte, umrahmt von den kunstvollen, facettenreichen Bildszenen Sydney Smiths. Ein Meisterwerk. Betörend, ehrlich, höchst berührend.

Anzeige



Informationen zum Kinderbuch
Der Garten meiner Baba
von Jordan Scott, Sydney Smith (Illustration) und Bernadette Ott (Übersetzung)
Aladin im Thienemann-Esslinger Verlag
ISBN: 978-3-8489-0224-8

empfohlenes Alter ab 4 Jahren

Mehr aus dem Thienemann-Esslinger Verlag:

Noch mehr tolle Bücher aus dem Thienemann-Esslinger Verlag

Neuste Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner