Mitternacht in Charlbury House

Zwangsverpflanzt zu ihrer Patentante ins einsame Charlbury, findet sich Evi in einem Spukhaus wieder. Dieses katapultiert die Dreizehnjährige zurück in die Vergangenheit mitten ins Jahr 1814 und verwandelt die Schülerin in ein Dienstmädchen. Um wieder in ihre eigene Zeit zu finden, muss Evi ein Familiengeheimnis lösen, doch das ist viel schwerer als gedacht …

Evi ist anfänglich vollkommen überfordert vom Leben im fremden 19. Jahrhundert. Hart, roh und ungerecht kommt es daher. Evi muss nicht nur verkrustete Pfannen schrubben und Nachtöpfe ausleeren, sondern auch die ein oder andere Ohrfeige einstecken. Bloß gut, dass dem Mädchen eine Freundin zur Seite steht. Denn ohne Polly wäre Evi, die in ihrem Leben noch nie aufgeräumt oder gekocht hat, ziemlich aufgeschmissen. Doch noch ehe sich Evi wirklich als Dienstmagd beweisen kann, wird ihre Aufmerksamkeit auf Sophia, die Tochter des Hauses, gelenkt. Die junge Frau soll bald mit einem unausstehlichen, in die Jahre gekommenen Aristokraten verheiratet werden. Heimlich ist sie jedoch mit dem Gärtner verlobt. Außerdem birgt ihr sich wölbender Leib ein Geheimnis. Nur Evi scheint die Liebenden retten zu können, denn etwas verbindet sie mit Sophia und jener Reise durch die Zeit.

Einen packenden Roman hat Helen Peters hier für Leser ab 10 Jahren geschrieben. Neben Gänsehautmomenten schafft „Mitternacht in Charlbury House“ auch großes Verständnis für eine vergangene Zeit, in der Kinder und Frauen kaum Rechte hatten und Standesunterschiede das Dasein diktierten. Helen Peters gelingt es meisterhaft, die bedrückende aufgeladene Atmosphäre im Herrenhaus heraufzubeschwören und gleichzeitig im Leser das Gefühl von Dankbarkeit für all die manchmal so selbstverständlichen Errungenschaften der Neuzeit zu wecken. „Mitternacht in Charlbury House“ ist ein Denkanstoß in jedwede zeitliche Blickrichtung.


Anzeige

Du möchtest das Buch lesen? Dann bestelle es hier (keine Mehrkosten):

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Mitternacht in Charlbury House
von Helen Peters , Cornelia Panzacchi und Verena Körting
Thienemann

empfohlenes Lesealter ab 10 Jahren


*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

One Reply to “Mitternacht in Charlbury House”

Hinterlasse einen Kommentar