Die graue Stadt

Als wäre ein Umzug nicht schon schwer genug, beginnt Robins neues Leben ausgerechnet in einer farblosen Stadt. Alles ist hier grau – die Straßen, die Häuser, selbst die Menschen. Wer einmal einen längeren Blick in einen wettertrüben Himmel geworfen hat, der weiß, wie das Mädchen sich fühlen wird. Eine graue Stadt scheint kein Ort für ein Kind, das einen knallgelben Regenmantel trägt. Und tatsächlich eckt Robin in der Schule wegen ihrer Kleidung an und auch für die bunten Bilder, die sie malt, kassiert sie Nachsitzen und Maßregelung. Aber dann findet Robin Gleichgesinnte und gemeinsam schmieden sie einen Plan gegen den Einheitsbrei, der die graue Stadt beherrscht … 

Sehnsucht nach Leben und Vielfalt: Die graue Stadt

Keine Kunst, kein Theater, kein Musikunterricht, leere Bibliotheken. Stattdessen regieren die Könige Bleigrau, Filzgrau, Taubengrau, Schiefergrau. Doch ein Regenbogen, ein wacher, neugieriger Blick und die Sehnsucht nach Veränderung führen Robin und ihre Freunde zu den sogenannten Grauwerken. Hier werden die Geschicke der Stadt von Menschen gelenkt, welche an die aschgrauen Männer aus Michael Endes „Momo“ erinnern. Bald entdeckt Robin das Geheimnis der Grautöne und begibt sich auf Rettungsmission, um die versteckten Farben zu befreien …

ab 8 Jahren

Gesellschaft

Vielfalt, Facettenreichtum, Individualität, Selbstbestimmung

So schillernd und farbkräftig wurde Grau noch nie in Szene gesetzt. Erneut ist Torben Kuhlmann ein Meisterwerk gelungen, das nicht nur dem Auge schmeichelt, sondern jede Menge Tiefsinn entblättert. In „Die graue Stadt“ setzt der Erfinder der spektakulären Mäuseabenteuer ein Zeichen gegen Gleichmacherei, indem er die komplette Farbpalette der Welt feiert. Bewegende Bilderbuchkunst ist hier entstanden, welche den Herzschlag des Facettenreichtums stärkt.

Detailreich, gefühlsstark, weise.

Anzeige



Informationen zum Kinderbuch
Der Dachs schreibt hier bei Kerzenlicht
Erwin Moser
NordSüd Verlag
ISBN: 978-3-314-10660-6

empfohlenes Alter ab 4 Jahren

Mehr aus dem NordSüd Verlag:

Noch mehr tolle Bücher von NordSüd

Neuste Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner