Der Eisbärprinz

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Dieser Weisheit aus dem wohl berühmtesten Zitat von Antoine de Saint-Exupery folgt Autorin Maja Lunde in der zauberhaften Graphic Novel „Der Eisbärprinz“, einer Adaption des norwegischen Märchens „Der Eisbär König Valemon“. Hier wählt sich eine junge Frau, ein wildes Raubtier zum Freund, nichtsahnend, dass der Eisbär ein verzauberter Prinz ist. Einzig Abenteuergeist und Freundschaft können den Bann brechen und zwei Menschen eine selbstbestimmte Zukunft schenken …

Zauberhaftes, Mut weckendes Märchen: Der Eisbärprinz

Königstochter Eira bekommt alles, was sie sich nur wünscht, Gold, Schmuck und Pelze. Die Tochter des Königspaares wird verwöhnt, nie hört sie ein Nein. Nur den Königssohn Valemon kann sie nicht haben. Aus Wut und Verzweiflung wendet sich Eira der schwarzen Magie zu und verwandelt den Prinzen. Fortan ist er am Tag ein Eisbär und von allen gefürchtet, nachts ein Mensch und sehr allein. 

Die junge Frau Liv ist genau das Gegenteil der zurückgewiesenen, rachsüchtigen Königstochter. Neugierig blickt Liv in die Welt, nicht um sie zu besitzen, sondern um ihre Schönheit zu erforschen. Die Tiere sind ihre Freunde, Wald und Wiesen ihr Zuhause. Allerdings lenkt Livs Entdeckerdrang sie regelmäßig von der Arbeit ab. Dabei hat es die Familie ziemlich schwer, alle Mitglieder mit Nahrung und Kleidung zu versorgen.

ab 8 Jahren

Norwegisches Märchen, Graphic Novel

Zusammenhalt, Selbstbestimmung, erste Liebe

Als Liv und der Eisbär sich treffen, scheint Valemons Einsamkeit ein Ende zu haben, denn das Mädchen bittet ihn, in seine Dienste treten zu dürfen. Sie reisen in die Heimat des verzauberten Prinzen. Tagsüber erkunden sie die Berge und das Schloss aus Eis, in dem Valemon seit seiner Verwandlung lebt. Liv lernt hier endlich schreiben und lesen. Nur nachts, so verlangt der Bär, muss sich Liv von ihm fern halten, denn niemand darf ihn mehr in seiner Menschengestalt erblicken. Doch Livs Neugier beschwört ein Unheil herauf. Eira sieht endlich die Chance gekommen, den Bären für immer zu besitzen. Ob es Liv gelingen wird, den Prinzen von seiner Verzauberung zu befreien?

„Der Eisbärprinz“ ist das perfekte Buch für die kalten Wintermonate, um sich an der Kraft, dem Mut und der Herzlichkeit der Geschichte zu wärmen. Es ist ein besonderes Geschenk für alle Märchenliebhaber und für alle Weltendecker. Denn Maja Lunde überrascht in „Der Eisbärprinz“ mit einem sehr modernen Ausgang, welcher Heranwachsende bestärkt, ihren eigenen Weg zu finden.

Anzeige



Informationen zum Kinderbuch
Der Eisbärprinz
Maja Lunde, Illustrationen von Hans Jørgen Sandnes, Übersetzung Ina Kronenberger
cbj
ISBN: 978-3-570-18118-8

empfohlenes Alter ab 8 Jahren

Neuste Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner