ab 4 Jahren

Der Flaschenpostfinder

Er hat keinen Namen und lebt ganz allein in einem Häuschen am Meer. Tagein, tagaus läuft er am Strand entlang, auf der Suche nach Botschaften, die ihm die Wellen zu Füßen spülen oder die er mit Hilfe seines kleinen Bootes aus dem blaugrünen Wasser fischt. Der Mann, der nach Seetang riecht, nach Salz und nach Fischerfüßen hat einen überaus wichtigen Beruf: er ist ein Flaschenpostfinder. Und in ihm wächst eine große Sehnsucht, einmal selbst einen Brief aus dem Meer zu erhalten.

ab 3 Jahren

Die Kinder und der Wal

Ganz weit oben im hohen Norden, wo die Welt aus Eis und Schnee besteht, sitzen die Kinder Cuno und Aia am knisternden Lagerfeuer und lauschen den Geschichten ihres Vaters. Der berichtet von einem geheimnisvollen riesigen Tier, dessen Herz so groß ist wie ein Boot, das seltsame Laute von sich gibt und die Meere durchpflügt. Hier in diesen Breiten wurde der Wal jedoch schon viele Jahre nicht mehr gesehen. Vor allem Cuno ist so fasziniert von den Erzählungen, dass er das Kajak seines Vaters nimmt und auf eine Entdeckungsfahrt geht. Nichtsahnend, wer sich bereits im Boot versteckt hat.

ab 6 Jahren

Die kleine Meerjungfrau (Hörbuch)

Tief unter der Meeresoberfläche steht ein Schloss, in dem die kleine Meerjungfrau mit ihren Schwestern lebt. Sie sehnt sich so sehr danach, aus dem Wasser steigen zu dürfen, um die Schiffe zu beobachten und das Ufer zu sehen. Als sie endlich fünfzehn Jahre alt ist, taucht sie aus dem Meer empor. Sie verliebt sich augenblicklich in die Menschenwelt und vor allem in den Prinzen, dessen Schiff ein Sturm unter Wasser zieht. Sie rettet ihn aus den Fluten und bringt ihn an Land. Die kleine Meerjungfrau verliert ihr Herz an den Menschensohn und wünscht sich, bei ihm zu sein. Nur die Meerhexe kann ihr jetzt noch helfen. Aber der Preis, den sie dafür zahlen muss, ist hoch.

ab 6 Jahren

Der kleine Drache Kokosnuss auf der Suche nach Atlantis

Kokosnuss und Magnus rudern zu den Fischgründen vor der Dracheninsel. Während sein Vater die Angel auswirft, beobachtet der kleine Drachen das Treiben im Meer. Das Wasser ist so tief, dass sich der kleine Drache fragt, ob es dort unten nicht ein paar versunkene Inselreiche gibt. Atlantis zum Beispiel. In Opa Jörgens alter Kiste findet der aufgeweckte Drachenjunge eine Karte, in der ein “A” eingezeichnet ist. Dabei kann es sich nur um das besagte Königreich handeln, denkt Kokosnuss. Gemeinsam mit seinen Freunden Matilda und Oskar begibt er sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Ort.

ab 4 Jahren

Borst vom Forst

Der Magellan Verlag legt mit Borst vom Forst  ein sprachgewaltiges, poetisches Kinderbuch vor, in dem gekonnt philosophiert wird, über die Sehnsucht nach der Fremde und übers Heimweh.
Der Frischling namens Borst wurde mit einer großen Portion Abenteuerlust ausgestattet. Von all seinen Geschwistern ist er es, der beim Herumtollen einen besonderen Schatz entdeckt, den hier im Wald niemand zu benennen weiß. Was ist das bloß für ein Ding, fragt sich Borst, das so gut duftet – nach Himmel, nach warm, nach weit, so wunderbar nach Gegenteil. Erst die Seemöwe weiß eine Antwort.