ab 7 Jahren

Uli unsichtbar

Uli zählt. Er zählt die Fenster des neuen Hauses, die Zimmertüren der neuen Wohnung, die Schritte zum Eismann und die Schritte bis zum Freibad. Zahlen beruhigen Uli. Als er jedoch nach den Sommerferien in eine neue Schule kommt, ist der kleine Junge so verängstigt, dass er weder 3 mal 7 ausrechnen kann, noch vermag er es, der Klasse seinen Namen zu nennen. Aus seinem Mund kommt nur ein Stottern. So wird von einem Augenblick auf den nächsten aus Uli ein “U-u-uhu” und die ganze Welt scheint ihn auszulachen.

ab 4 Jahren

Pfannkuchenparty!

Als Momme am Morgen erwacht, verspricht die Sonne ihm einen wunderschönen Tag. Da kommt dem kleinen Fuchs eine hervorragende Idee, welche ihm die Einsamkeit vertreiben soll. Er möchte all seine Freunde, das sind immerhin 134 Stück, zu einer Party bitten. Nachdem die Einladungskarten verschickt sind, macht sich Momme in der Küche ans Werk. Vor lauter Vorfreude tanzt er samt Schneebesen und Rührschüssel übers Parkett als es plötzlich an der Tür schellt. Nanu, wundert sich der Fuchs, sind denn etwa schon die Gäste da?

ab 4 Jahren

Villa Eichblatt – Familie Eilig lädt zum Frühlingsfest

Die Tiere im Wald sind überglücklich. Endlich ist der lange Winter vorbei und mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwacht das Leben. Auch Familie Eilig, die ihren Kobel in der ältesten und dicksten Eiche hat, freut sich über das Grün, das überall an den Bäumen und Sträuchern hervorbricht. Doch nun gibt es auch eine Menge zu tun. Neben einer großen Saubermachaktion gilt es das große Frühlingsfest vorzubereiten. Während die Eichhörnchenmutter schon tatkräftig mit dem Staublappen wedelt, muss sich Papa Eckbert erst einmal den Winterschlaf aus den müden Knochen klopfen, ehe er sich gemeinsam mit den Kinder auf eine ganz besondere Schatzsuche begibt.

ab 4 Jahren

Alle in den Garten!

Basset Bertram hat seinen Kopf auf den Pflanztisch gebettet. Der Hund mit den langen Schlappohren und dem treuen Herzen hält ein Nickerchen, während neben ihm sein Freund und Herrchen eifrig die Setzlinge für das Einpflanzen in die Gartenerde vorbereitet. Ernestos Haare sind dort, wo ihm noch welche wachsen, schlohweiß, die Haut ist runzlig, die Brillengläser dick, aber sein Gesicht ziert ein breites Grinsen. Denn Ernesto liebt das, was er gerade tut. Der alte Mann ist Gärtner mit Leidenschaft und das kleine Stück Land, welches an sein Häuschen grenzt, hat er in ein kleines Paradies verwandelt. Das lockt allerdings auch ungebetene Gäste an.

ab 4 Jahren

Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?

Könnte der Tag noch schlimmer werden? Die kleine Sanne rast mit fliegenden Zöpfen durch den Wald und hat schreckliche Angst. Lollo Tollschwoll ist hinter ihr her. Das blaupelzige Ungeheuer mit den großen gelben Augen, scharfen Zähnen und Hörnern auf dem Kopf verfolgt sie mit ausgestreckten Klauen und dabei ist Sanne doch nur auf der Suche nach ihrem kleinen Kater Minzel. Der ist ihr heute morgen ausgebüxt und nirgendwo zu finden. Aber hat es Lollo Tollschwoll wirklich auf Sanne abgesehen oder ist das alles nur ein großes Missverständnis?

ab 3 Jahren

Mika und Kleo – Katzenabenteuer auf dem Pferdehof

Sybille Stegmair, hat ihren beiden Kindern mit dem Aufschreiben der Erlebnisse um Mika und Kleo einen besonderen Herzenswunsch erfüllt. Was mit dem abendlichen Erzählen kleiner, selbsterdachter Gute-Nacht-Geschichten begann, entwickelte sich bald zu einem generationsübergreifendem Buchprojekt. An diesem hat auch Sybilles Mutter Marianne Kranz ihren Anteil, denn die gelernte Wachsbildnerin liefert die Illustrationen zum Buch. Mit den Katzenabenteuern auf dem Pferdehof ist eine Art Heile-Welt-Landleben entstanden, das zwar idyllisches anmutet, aber keinesfalls langweilig ist.

ab 9 Jahren

Poppy Poppington – Tiersprechstunde im Muffinhaus

Lilian und Edgar Poppington, berühmte und sehr engagierte Zoologen, sind ständig unterwegs, um bedrohten Tieren auf der ganzen Welt zu helfen. Ihre Tochter Poppy mag weder Katzenbabys noch Hundewelpen und versucht sich von Tieren fernzuhalten. Diese machen es dem zehnjährigen Mädchen allerdings nicht leicht. Tauben gurren sie an, Seeadler versuchen ihr das Fliegen beizubringen und kleine Affen hüpfen stürmisch auf ihren Schoß. Poppy Poppington ist genervt von alledem. Da kommt die Einladung ihrer Großmutter Alfreda, sie während der Sommerferien in ihrem Cottage “Muffinhaus” in Uigmorlie/Cornwall zu besuchen, gerade richtig. Doch von Erholung und tierfreien Ferien keine Spur! Die Tiere scheinen im Muffinhaus ein und auszugehen und dann entdeckt Poppy auch noch Omas geheimnisvolles Waldzimmer. Was es damit wohl auf sich hat?

ab 2 Jahren

Kleine Meise, kleine Meise …

In dicken Flocken fällt der Schnee und überzieht Stadt und Land mit einer weißen Puderzuckerschicht. So sehr die Kinder die Natur in dieser Jahreszeit lieben und eingepackt in dicke Sachen, ihr Winterglück genießen, die kleine Meise stapft einsam durch die karge Landschaft. Es ist bitterkalt und nirgendwo findet sie mehr Nahrung. Ob die Menschenkinder ihr helfen können?