ab 5 Jahren

Hexinella Besenstiel

Hexinella Besenstiel ist die Tochter einer großen, sehr begabten Zauberin, die sich mit den dunklen Künsten bestens auskennt. Leider schlägt Hexinalla vollkommen aus der Art. Sie hat überhaupt kein Interesse an der Hexerei, schon gar nicht an der schwarzen Magie. Nach dem Tod der Mutter führt das Mädchen ein sehr einsames Leben. Zu anderen Hexen hat sie keinen Kontakt und die Menschen fürchten sie, nichtsahnend, dass Hexinella ein überaus freundliches Wesen besitzt. Nur der mürrische, alte Rabe, der schon seit Urzeiten auf dem Baum neben dem Hexenhäuschen hockt, hat ab und an ein paar spöttische Worte für das eigensinnige Mädchen übrig, welches einfach nicht zaubern will. Doch eines Tages hat Hexinella genug davon, ausgelacht zu werden. Sie beschließt endlich zaubern zu lernen. Hexinella will beweisen, dass doch eine echte Hexe in ihr steckt.

ab 9 Jahren

Poppy Poppington – Tiersprechstunde im Muffinhaus

Lilian und Edgar Poppington, berühmte und sehr engagierte Zoologen, sind ständig unterwegs, um bedrohten Tieren auf der ganzen Welt zu helfen. Ihre Tochter Poppy mag weder Katzenbabys noch Hundewelpen und versucht sich von Tieren fernzuhalten. Diese machen es dem zehnjährigen Mädchen allerdings nicht leicht. Tauben gurren sie an, Seeadler versuchen ihr das Fliegen beizubringen und kleine Affen hüpfen stürmisch auf ihren Schoß. Poppy Poppington ist genervt von alledem. Da kommt die Einladung ihrer Großmutter Alfreda, sie während der Sommerferien in ihrem Cottage “Muffinhaus” in Uigmorlie/Cornwall zu besuchen, gerade richtig. Doch von Erholung und tierfreien Ferien keine Spur! Die Tiere scheinen im Muffinhaus ein und auszugehen und dann entdeckt Poppy auch noch Omas geheimnisvolles Waldzimmer. Was es damit wohl auf sich hat?