ab 6 Jahren

Das Weihnachtswunder – Eine magische Wintergeschichte

Es ist ein trostloser Heiligabend. Theos Eltern müssen arbeiten und haben ihn in einer ausgekühlten, schmucklosen Wohnung zurückgelassen. Die Babysitterin ist nicht ansprechbar, denn sie ist über ihrem Handy eingeschlafen. Theo fühlt sich unsagbar allein. Vielleicht könnte er trotzdem etwas für Weihnachtsstimmung sorgen? Doch der Baumschmuck, den er aus einer alten Kiste fischt, ist zerbrochen und auch die winzigen Spielzeugfiguren, die er darin findet, wirken ziemlich ramponiert. Dennoch hängt der kleine Junge alles in die Tanne und als kurz darauf eine seltsam rotgrüne Sternschnuppe vor dem Fenster aufleuchtet, erbittet Theo sehnsuchtsvoll eine bestimmte Sache: er möchte endlich un-allein sein. Ob sein Wunsch in Erfüllung gehen wird?