ab 8 Jahren

Leben und Taten des scharfsinnigen Ritters Don Quichotte

Er ist ein Unikat. Don Quichotte gehört zu tragischsten, einprägsamsten, stark beschmunzelten Figuren der Literaturgeschichte. Dabei trägt er etwas in sich, das in vielleicht schon mal in uns aufbrechen wollte. Der Wunsch nach einem heroischen Abenteuer, jemand anderes zu sein – vielleicht ein Held in glänzender Rüstung. In Don Quichotte kommt dieses Streben natürlich arg überspitzt daher, verblüfft die Leser mit einer fokussierten Leidenschaftlichkeit, die in ungeahnte Besessenheit ausartet. Der Traum, als Ritter die Welt zu bereisen und sie zu gestalten, reibt sich an der Wirklichkeit. Jene hat diese Epoche nämlich längst hinter sich gelassen. Ein großartiges Spannungsfeld entsteht, dem Erich Kästner einen humorvollen Klang verleiht. Der Atrium Verlag legt die Nacherzählung „Leben und Taten des scharfsinnigen Ritters Don Quichotte“ von 1956 nun neu auf. Beeindruckend sind die ausdrucksstarken Illustrationen der Künstlerin Lotte Bräuning, welche der Geschichte einen modernen Herzschlag schenkt.

Read more

ab 8 Jahren

Mio, mein Mio

Zu den eindrucksvollsten, tiefgründigsten Geschichten von Astrid Lindgren gehört ganz sicher “Mio, mein Mio“. Das erstmals 1954 erschienene Kinderbuch erzählt von der sehnsüchtigen Liebe eines Kindes, das ohne seine Eltern aufwächst und neun Jahre warten muss, ehe es zu seinem leiblichen Vater zurückkehren darf. Neben einer tiefen Sehnsucht nach Zugehörigkeit stellt Astrid Lindgren die Tapferkeit kleiner Menschen in den Mittelpunkt, die ohne erwachsenen Beistand große Dinge zu leisten vermögen. Die Neuausgabe aus dem Hause Oetinger beeindruckt mit intensiven Bildwelten des Künstlers Johan Egerkrans.

Read more

ab 12 Jahren

Der geheime Garten

Ein kränkliches Mädchen, ungeschickt obendrein – das ist Mary. Bereits im fernen Indien, wo sie geboren wurde, empfanden die Eltern sie als lästig. Und nun, da diese tot sind und Mary nach England zu ihrem Onkel geschickt wird, scheint auch der rein gar nichts mit ihr anfangen zu können. Alles was bleibt, inmitten der wilden Moorlandschaft ist Misselthwaite mit seinen hundert Zimmern. Doch das riesige Haus wirkt unheimlich, die meisten Räume sind verschlossen und manchmal hört man ein Weinen durch die Korridore schallen. So verlässt Mary immer öfter die Trostlosigkeit, um draußen zu spielen – bis sie dort eines Tages ein Rotkehlchen zur Pforte eines geheimen Garten führt …

Read more

ab 12 Jahren

Die Unendliche Geschichte

Übergewichtig. Vom Vater ignoriert. In der Schule äußerst unbeliebt. Das ist Bastian Balthasar Bux. Vielleicht ist es Schicksal, dass es den Jungen an einem nasskalten Novembermorgen ausgerechnet in den Laden von Herrn Koreander treibt. Dort sieht er es. Jenes Buch – das alles verändernd wird – in kupferfarbene Seide gebunden, gedruckt in verschiedenfarbiger Schrift, die Kapitel mit bildschönen Anfangsbuchstaben versehen. Bastian fühlt sich unwiderstehlich angezogen. Und so lässt er sich zu etwas hinreißen, dass er sonst nie im Leben tun würde. Er stiehlt “Die Unendliche Geschichte”. Mit dem Buch versteckt sich Bastian auf dem Schulspeicher. Als er zu lesen beginnt, öffnet sich für ihn die Tür zu Phantásien. Ein magisches Reich, an dem er endlich zu sich selbst finden darf. Doch diese Reise ist mit allerhand Gefahren verbunden…

Read more

Cookie Consent mit Real Cookie Banner