Wir zwei im Winter

Es sind die letzten sonnigen Tage des Jahres. In der Luft liegt schon eine Ahnung von Winter. Zeit, Vorräte zu sammeln und die Behausungen für die kalte Jahreszeit herzurichten. Doch, oh weh, der Eingang der Höhle von Hase und Igel ist blockiert und dem Eichhörnchen hat man all seine Leckereien gestohlen. Wer mag wohl dahinterstecken? Die Freunde begeben sich auf eine Spurensuche, die allerhand Entdeckungen zu Tage bringt …

Du bist anders. Ich bin anders.

Gemeine Diebe! Dessen sind sich Hase und Eichhörnchen sicher, als sie zwei Fremde auf vermeintlich frischer Tat ertappen. Biber und Wiesel plündern gerade genüsslich das Vorratslager des Eichhörnchens. Während Langohr und Puschelschwanz keine Entschuldigung gelten lassen, siegt im Igel die Neugier. Entgegen aller Vorurteile seiner Freunde, geht der Stachelpelz mit offenen Armen und offenen Ohren auf die Neuankömmlinge zu. Das soll belohnt werden. Und zwar mit einem herzerwärmenden Geschenk mitten in einer eisigkalten Winternacht. Ob Hase und Eichhörnchen auch daran teilhaben?

“Wir zwei im Winter” erinnert uns daran, welche Wunder ein Toleranzgedanke weben kann und wie aus vormalig losen Fäden ein Netzwerk entsteht. Der Fremde wird zum Vertrauten. Aus vielen Unterschieden entsteht eine Gemeinsamkeit. Michael Engler kleidet ein hochaktuelles Thema in eine sensibel erzählte Geschichte, die mutig zeigt, welchen Zauber Offenheit und Nächstenliebe weben können.


Anzeige

Informationen zum Kinderbuch:

Wir zwei im Winter: Band 3 (Wir zwei gehören zusammen, Band 3)*
Michael Engler, Illustrationen von Joëlle Tourlonias
Baumhaus

empfohlenes Lesealter ab 4 Jahren

Das Buch gefällt dir? Du kannst es bei deinem Buchhändler kaufen oder hier bestellen:

*

Mehr Weihnachtsbücher findest du hier.

* Amazon-Partnerlink. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

One Reply to “Wir zwei im Winter”

Hinterlasse einen Kommentar