Wir füllen die Zuckertüte! Schulstart-Ideen vom Moses.Verlag

(Werbung)

In ein paar Wochen steht der Schulanfang unseres Großen ins Haus. Gut versteckt und in Papier eingeschlagen liegt sie schon eine Weile auf dem Schrank: die Zuckertüte. Allerdings herrscht in dem vom Kind schon heiß ersehnten Schulanfangsbegleiter noch gähnende Leere. Während ich im Meer voller Möglichkeiten nach Ideen fische, gibt mir der Moses.Verlag eine wunderbare Starthilfe. Gemeinsam präsentieren wir euch eine Auswahl an fröhlichem Kleinod, mit welcher sich die Zuckertüte in einen Schatz für ABC-Schützen verwandeln lässt.

Buchstaben-Magnete

Mit Beginn der Schule geht das Abenteuer Alphabet so richtig los. Die kunterbunten Holzmagnete* aus dem Moses. Verlag sind ein heiterer Blickfang und überreden die Kinder, erste Worte sowie ihren Namen zu legen. 40 Holzbuchstaben in der Größe von je 4,5 cm vereint dieses Set, mit denen sich nach Herzenslust der Kühlschrank oder die Magnettafel dekorieren lässt.

Lehrerstempel

“Schön gemacht”, lobt die kleine Katze mit einem freundlichen Grinsen und schickt gleich noch  einen Blumengruß hinterher. Wenn Kinder selbst einmal Noten verteilen wollen, dann am besten mit den niedlichen Lehrerstempeln*. Sechs Stück versammeln sich in einer schönen Holzschachtel, der auch zwei Stempelkissen in Blau und Lila beiliegen (die Farben sind übrigens auswaschbar).

 Die Unglaubliche Geschichte, wie die Mücke zum Elefanten wurde

Mit gerade mal zehn Minuten Spielzeit ist “Die unglaubliche Geschichte, wie die Mücke zum Elefanten wurde”* eine wunderbare Pausenunterhaltung. Das kleine Insekt verwandelt sich mit viel Charme und Humor in einen riesigen Dickhäuter. Was wie ein Zaubertrick anmutet, ist in Wahrheit ein temporeiches Kartenspiel, das kleinen Zahlenjongleuren jede Menge Spaß machen wird.

Bunte Buchbegleiter

Natürlich sind auch Lesezeichen bei kleinen Erstlesern immer sehr gefragt. Autos und Tiere tummeln sich um das ABC. Wenn man das Lesezeichen* wendet, findet man auf der Rückseite das komplette Alphabet samt der Bildsymbole. Das blaue Nilpferd* besteht aus besticktem Stoff und kuschelt sich ganz weich zwischen die Buchseiten. Der schlaue Fuchs* thront auf einem Stapel Bücher. Was da wohl für spannende Geschichten drinstehen?

Glimmis

Achtsamkeit ist ein guter Begleiter auf dem Schulweg. Das hat der zukünftige Erstklässler bestimmt schon in der Verkehrschule während seiner Kindergartenzeit gelernt. Vielleicht sind Mama und Papa auch schon den künftigen Schulweg mit dem ABC-Schützen abgelaufen. Neben diesem Gefühl von Vertrautheit und Sachkenntnis, verhilft dem Kind auch die Schutzausrüstung in Form von Reflektoren zu einem sicheren Weg in die Schule. Was könnte da besser passen, als der kleine Schutzengel*, den man dem Kind an den Ranzen hängt.

Baustein-Radierer und Anspitzer

Mit dem Baustein-Radierer* lässt sich die Federmappe wunderbar bestücken. Wenn nicht radiert wird, dürfen kleine Architekten Türme oder Figuren aus den Gummibausteinen kreieren – in den Pausen, natürlich. Ohne einen Spitzer in der Tasche geht es nicht. Der Dreifach-Anspitzer* garantiert frisch geschärfte Bleistift- oder Buntstiftminen in jedweder Größe.

Forschen und Entspannen

Eine große Neugier bringen die allermeisten Kinder mit, wenn sie in die Schule kommen. Wissenschaftler von Morgen unterstützt der Moses. Verlag mit 50 unglaublichen Ideen* im Kartenformat. Hier werden die Kinder angeregt, Experimente durchzuführen, um die Phänomene aus der Naturwissenschaft besser zu verstehen.

Nach der Schule darf sich ausgeruht werden. Doch wie entspannt man am allerbesten? 50 tolle Tipps vereint dieses Kartenset* und ist übrigens auch für uns Eltern eine feine Quelle, um wieder mehr Gelassenheit im Alltag zu finden.

Noch mehr bunte Ideen zum baldigen Schulanfang findet ihr beim Moses. Verlag*.

Mit *gekennzeichnete Links geleiten dich direkt zum Moses. Verlag.

3 Replies to “Wir füllen die Zuckertüte! Schulstart-Ideen vom Moses.Verlag

Was denkst du über das Buch?