Wim Wiesel und der große Sturm

Eben noch hat Wim bunte Blätter gesammelt und seinen Spaziergang durch den Herbstwald genossen, als sich plötzlich dunkle Wolken auftürmen. Der Himmel öffnet seine Schleusen. Eisige Hagelkörner prasseln auf den Boden und eine Sturmböe weht das Wiesel regelrecht um. Das ist zu viel für Wim. Nie wieder gehe ich nach draußen, beschließt er kurzerhand. In einem Haus aus Stein verbarrikadiert er sich vor lauter Angst und möchte nur noch seine Ruh. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, Besuch von einem äußerst lebensfrohen, unternehmungslustigen Tier zu bekommen …

Zutritt verboten prangt an Wims Tür. Den Maulwurf interessiert das wenig. Vielleicht sieht er auch einfach nicht so gut. Neugierig steckt er seine Nase zur Tür hinein, um das Wiesel zum Spielen zu überreden. Das ist im ersten Moment überfordert von so viel Temperament. Und doch entdeckt es schließlich im Zusammensein mit dem Maulwurf sein eigenes Staunen wieder. Das zurückzugewinnen fühlt sich für Wim wie ein großes buntes Wunder an.

Angst und Mut. Beides steht sich im Leben gegenüber. In “Wim Wiesel und der große Sturm” erzählt Ciara Gavin wie wir uns nach einer schlimmen Erfahrung wieder verwandeln lassen dürfen. Dem gebeutelten Wiesel setzt sie einen unerschütterlichen Optimisten direkt vor die Nase. Der darf erstmal den Bau des zurückgezogen lebenden Tieres erobern, bevor er sich in dessen Herz katapultiert.

Der Maulwurf überzeugt mit viel Liebe, das Dasein in jeder Wetterlage anzunehmen und auch zu genießen. Gemeinsam gelingt dies den Tieren letztlich mit sehr viel Schwung. So feiert “Wim Wiesel und der große Sturm” die Freundschaft und den Mut, sich zu öffnen – füreinander und für das Leben. Gut gelaunt kommen auch die Illustrationen von Tim Warnes daher.

Ein stimmungsvolles Buch für alle (Herbst-)Tage. Mit seiner quirligen Aufgeschlossenheit ermutigt der Maulwurf nicht nur seinen neuen Freund, sondern auch uns direkt nach dem Vorlesen von “Wim Wiesel und der große Sturm” zu einem Entdeckerpaziergang vor der Haustür. Dankeschön!


Anzeige

Du möchtest das Buch gern kaufen? Dann bestelle hier und unterstütze so Kinderbuch-Liebling und das Leseförderprojekt Bücherrucksack. Ich danke dir.

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Wim Wiesel und der große Sturm
Tim Warnes / Ciara Gavin
Brunnen Verlag

empfohlenes Lesealter ab 3 Jahren


Lesen verbindet – Der Bücherrucksack

*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

2 Replies to “Wim Wiesel und der große Sturm

Hinterlasse einen Kommentar