ab 3 Jahren

Ein Apfel für alle von Feridun Oral

Den Waldboden überdeckt eine dicke Schneeschicht und alle Tiere schlafen gemütlich in ihren Höhlen. Nur einer kommt nicht zur Ruhe. Den kleinen Hasen treibt der Hunger aus dem Bau mitten ins Schneetreiben. Fröstelnd durchstreift er Wald und Flur bis er plötzlich eine Kostbarkeit entdeckt. Am Apfelbaum hängt hoch oben eine letzte rote Frucht. Der Hase möchte den Apfel so gerne haben, aber er kommt nicht heran. Ob die anderen Tiere ihm helfen können?

ab 3 Jahren

Winter von Eva-Maria Ott-Heidmann

Eva-Maria Ott-Heidmann zeigt uns in ihrem Bilderbuch “Winter”, dass in der stillsten Jahreszeit ein ganz besonderer Zauber liegt. Der Kargheit der kalten Monate stellt sie die Herzensfreude der Kinder gegenüber und schafft so Illustrationen, die Kindheitsglück in Verbindung mit einer tiefen Naturergebenheit widerspiegeln.

Gutmütigkeit, Frieden und Hilfsbereitschaft bilden hier einen Rahmen, in dem sich die Kinder frei entfalten dürfen. Ausgelassen, staunend und neugierig erfahren die Kleinen ihre Welt in einer ländlichen Idylle und scheinen dabei noch genau zu wissen, wie man an jedem Tag und bei jedwedem Wetter die Freuden des Lebens genießt.

ab 3 Jahren

Entdecke deine Welt: Alles über unser Essen

Der Band Alles über unser Essen aus der Reihe Entdecke deine Welt zeigt den Kindern, dass gutes Essen nicht nur ziemlich gesund und dabei sehr lecker ist, sondern dass man eine Mahlzeit auch einfach zubereiten kann. Die Illustrationen von Rosalinde Bonnet verleihen dem gut strukturierten Buch eine überaus humorvolle und vor allem liebevolle Note, so dass Wissensvermittlung eine Menge Spaß macht. Massentierhaltung wird hier übrigens außen vor gelassen und sich auf ein idyllisches Tierleben fokussiert, was einigen Realisten im Zuge diverser Lebensmittelskandale aufstoßen mag, aber den kleinen Verbrauchern von morgen eine anzustrebende Zukunftsvision schenkt, die ich als Mutter gerne unterstreiche.

ab 3 Jahren

Das Mäuseschloss von Michael Bond und Emily Sutton

Im Schloss des Grafen steht ein wunderschönes Puppenhaus. Es hat viele Zimmer, die stets ordentlich und aufgeräumt sind. Tagtäglich bestaunen Schlossbesucher das Haus und machen jede Menge Fotos davon. Niemand ahnt, dass im Puppenhaus eine Familie wohnt. Erst wenn die Besucher nach Hause gegangen sind, schlüpfen Herr und Frau von Maus samt der dreizehn Kinder aus ihrem Versteck. Dann kocht die Mama die leckersten Gerichte und die Mäuseschar macht es sich in der Stube gemütlich. Am Abend kuscheln sich die Mäusekinder in den Regalbetten zusammen und Herr und Frau von Maus schlummern in der Badewanne. Ein großartiges Leben, finden die Mäuse. Doch eines Morgens ist alles anders. Das Schloss durchzieht ein merkwürdiger Geruch und überall stehen plötzlich Leitern. Was hat das nur zu bedeuten?

ab 3 Jahren

Geflüster im Schnee von Kate Westerlund und Feridun Oral

Kate Westerlund erzählt mit „Geflüster im Schnee“ ein Weihnachtsmärchen von gutherzigen Tieren und einem verlorenen Lieblingskuscheltier. Sie beseelt den Teddybären, in dem sie ihn unter der Schneedecke Worte formen lässt und legt damit einen Zauber über den Wald. Während die Welt im Winter erstarrt, halten die Tiere zusammen und tun Gutes. Als am Ende der Geschichte, ein kleines Mädchen ihren Teddy wieder in den Armen halten darf, freuen sich nicht nur die Waldtiere. „Geflüster im Schnee“ ist eine wunderbare Geschichte über Nächstenliebe und Mitgefühl. Zudem schafft Feridun Oral mit ihren Illustrationen ein traumhaftes Winteridyll, in dem niemand frieren muss.