Sonne, Wind und Regen

Wir staunen am Himmel über den bunten Lichterbogen, der wie eine Verheißung daher kommt. Manchmal fürchten wir auch Ausnahmezustände, wie starke Regenfälle und Rekordtemperaturen. Der erste Schnee im Winter verwandelt für uns die Welt, ebenso wie der energische Herbstwind, der die Bäume entlaubt. Die Strahlen der Frühlingssonnen fühlen sich auf unserer Haut an wie ein zärtlicher Kuss nach langen grauen Tagen. Und die Polarlichter funkeln schöner als ein Feuerwerk. Das Wetter ist immer wieder für Überraschungen gut. Doch wie entsteht es und wie kommt es überhaupt zu bestimmten Phänomenen? „Sonne, Wind und Regen“ nimmt uns mit durch alle Wetterlagen.

Warum regnet es im Frühling so viel? Weshalb wirkt im Sommer der Himmel so schön klar und blau? Wie brauen sich die Herbststürme zusammen? Wie bilden sich in den Wolken all die unterschiedlich aussehenden Schneeflocken, bevor der Winter die Erde weiß pudert? Zwei aufgeweckte kleine Wetterforscher gehen gemeinsam mit ihrem Hund in „Sonne, Wind und Regen“ diesen Fragen auf die Spur. Ausgestattet mit Regenschirm, Sonnenbrille oder Pudelmütze durchleben sie die uns bekannten Jahreszeiten, bereisen aber auch Regionen, in der nahezu konstante Bedingungen herrschen. Hoch- und Tiefdruckgebiete werden untersucht, die Entstehung von Gewitter, Nebel, Niederschlägen und Stürmen erkundet. Wettervorhersagen wollen erstellt werden – mit und ohne technische Instrumente.

Illustration von Caroline Attia, Sonne, Wind und Regen, Kleine Gestalten 2021

Das Wetter mitsamt seinen Veränderungen wirft bei Kindern viele Fragen auf. Es beeinflusst ihren Alltag und fasziniert mit seinem Facettenreichtum. „Sonne, Wind und Regen“ bringt genau die richtige Mischung aus Sachverstand und Abenteuergeist mit, um Kinder das Wetter verstehen zu lassen und neugierig zu bleiben. Das funktioniert dank kluger Aufbereitung, anschaulicher Erklärungen und einem spannenden Erzählanteil, der Kinder unmittelbar durch alle Wetterlagen geleitet. Besonders bemerkenswert sind die schwungvollen, sehr schönen Illustrationen von Caroline Attia. Ihr gelingt es ganz spektakulär, das Wetter sinnlich erfahrbar zu machen.

„Sonne, Wind und Regen“ schult auf wunderbare Weise das Verständnis beim Blick in den grenzenlosen Himmel.

Illustration von Caroline Attia, Sonne, Wind und Regen, Kleine Gestalten 2021

Anzeige

Du möchtest das Buch lesen? Dann bestelle es hier (keine Mehrkosten):

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Sonne, Wind und Regen – Das Buch vom Wetter
Steve Parker, Jen Metcalf, Illustrationen von Caroline Attia
Kleine Gestalten

empfohlenes Lesealter ab 5 Jahren


*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

Hinterlasse einen Kommentar