Silberfunken

Papa ist ganz anders! Lange Zeit war Maras Vater im Krankenhaus, um sich von einer Hirnverletzung zu erholen. Die hat ihn verändert. Dinge, die er früher tun konnte, klappen nun nicht mehr. Müde ist er und vergesslich. Mara ist traurig, dass der Papa ihre Bilder nicht mehr aufhängt, dass sich sein Arm nicht mehr um sie legt. Das Kind schämt sich für den Vater, der nicht die richtigen Worte findet. Und Mara schämt sich für die eigenen Worte, die den Papa so verletzen. Doch dann trifft sie auf Sergio und plötzlich verändert sich ihr Blick auf die Dinge …

Juliana Campos erzählt sensibel die Geschichte einer Wesensveränderung, die nach einer Hirnverletzung erfolgt. Die Familiendynamik wandelt sich, da der Vater in all den sonst üblichen Handlungen eingeschränkt ist. Die Mutter wird stärker belastet – beruflich und im Haushalt. Für die Tochter bleibt weniger Zeit als vorher. Der Alltag ist ein anderer. Es ist eine schwierige Situation für ein Kind, welche sich so sehnsüchtig den “alten” Papa zurückwünscht und daran schier verzweifelt. Der Augen-Ohren-Zwinker-Papa ist weg.

Die Autorin stellt ihrer Hauptfigur Sergio zur Seite, der ebenfalls eine tiefgreifende Erfahrung innerhalb der Familie mit einer Hirnverletzung gemacht hat. Er erzählt Mara von seiner Tochter, die seit fünf Jahren im Rollstuhl sitzt und nur wenige Worte spricht. In Sergios Gegenwart vermag sich Mara zu öffnen und von ihren Gefühlen zu erzählen. Das tut so gut, dass ihre Wut blasser wird und damit auch das Verständnis für den Papa wachsen kann. Endlich kann sie in dessen Augen wieder die Silberfunken tanzen sehen, die schon früher sein Lachen begleiteten.

Copyright: aracari Verlag

Es gibt Krankheiten, die das Wesen der Menschen verändern. “Silberfunken” begegnet dieser Thematik mit größtem Feingefühl. Das Buch ein sehr besonderes. Es vermag Angehörige nach solch einem einschneidendem Vorfall zu trösten und zugleich Mut zu machen, das Leben danach anzunehmen.

“Silberfunken” entstand in Zusammenarbeit mit FRAGILE Suisse, einer Organisation, welche Menschen mit Hirnverletzung und deren Familien in der Schweiz seit 30 Jahren unterstützt.

Ich freue mich sehr, dass der aracari Verlag mit diesem wertvollen Buch den Bücherrucksack unterstützt. Danke dafür!


Anzeige

Du möchtest das Buch lesen? Dann bestelle es hier (keine Mehrkosten):

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Silberfunken – Plötzlich ist alles anders
Juliana Campos (Text), Daniela Costa (Bild)
aracari Verlag

empfohlenes Lesealter ab 4 Jahren


*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

3 Replies to “Silberfunken

  1. Das ist so wunderbar, dass so ein Buch geschrieben worden ist! Ich weiss von einer Bloggerin, die seit zwei Jahren in ebendieser Situation ist. Als Erwachsener kann man wohl eher verstehen, auch wenn es nicht immer einfach ist, aber für Kinder ist es schwer verständlich. Und toll, dass sie ein Buch gespendet haben!

    1. Ja, das ist ein Thema über das mehr geschrieben werden muss. Für die Kinder ist das so schwer zu verarbeiten, wenn die Bezugsperson, sich wegen einer Krankheit plötzlich verändert.

Hinterlasse einen Kommentar