Rotzhase und Schnarchnase: Ein Wicht vor Gericht (Band 3)

Was für ein fantastischer Tag! Bär und Hase kichern im Sonnenschein und planschen im See. Da kracht urplötzlich im Sturzflug ein merkwürdiges Ding direkt neben sie ins Wasser. Igitt, ist das hässlich, verkündet Rotzhase, während Schnarchnase noch überlegt, was das für ein Wesen sein könnte, welches er eben aus den Tiefen gefischt hat. Erst der Grünspecht weiß die Antwort: das Tier kann nur eine Eule sein. Doch da wird es erst richtig aufregend. Sind das nicht die größten, die allerschlimmsten “Rülps-Killer”?

Tropfnass und schlafend auf der Anklagebank

Alsbald klagt Hase mit sehr viel Geschrei das Federknäuel an, das noch nicht mal Piep gesagt hat. Nur inbrünstig schnarchen tut das kleine Ding. Aber Hase ist sich absolut sicher. Diese Eule ist mordsgefährlich. Ganz besonders für Hasen. So hält er Gericht über den Wicht vor den Waldtieren. Ins Gefängnis mit ihr, fordert der wütende Mopp schließlich nach dem Plädoyer. Ist das nicht etwas voreilig? Bloß gut, das Bär zu vermitteln weiß.

Zwischen bärigem Blaubeermist und musikalischen Rülpsern

Unschlagbar komisch ist das Team aus Miesepeter und Sonnenschein. Diesmal wird Hase von seinen Ängsten gepackt, die sich in wilden Vorurteilen und wüstlauten Beschimpfungen entladen. Als sich alles nur als heiße Luft entpuppt, ist es gar nicht so einfach, einen Fehler einzugestehen.

Auch Band 3 “Ein Wicht vor Gericht” der Reihe Rotzhase und Schnarchnase von Julian Gough und Jim Field überzeugt die Lachmuskeln. Und das, obwohl Meister Langohr diesmal verbal tiefer schlägt und man schon fast versucht ist, ihn auf Grund aller erdachten Gemeinheiten zum Bösewicht zu degradieren. Aber dafür gibt es am Ende allerhand Entschuldigungen und eine große Geste der Versöhnung, die ein Fengis in eine Showbühne für allerbeste neue Freunde verwandelt.


Anzeige

Informationen zum Kinderbuch:

Rotzhase & Schnarchnase – Ein Wicht vor Gericht – Band 3*
Julian Gough (Autor), Jim Field (Illustrator)
Magellan Verlag

empfohlenes Lesealter ab 6 Jahren


Weitere Bücher über Rotzhase & Schnarchnase findest du hier.

KURZBIO’S

Der 1966 geborene Julian Gough studierte Englisch und Philosophie in Galway. Er war Mitglied der irischen Band Toasted Heretic, ehe er sich dem Schreiben widmete. 2007 gewann er den BBC National Short Story Award für seine Kurzgeschichte “The Orphan and the Mob”. Heute lebt er vorzugsweise in Berlin, trinkt Kaffee, schläft spät und stiehlt Schweine. Hier könnt ihr Julian auf seiner Webseite besuchen.

Der aus Südengland stammende Illustrator Jim Field studierte an der Hull School of Art and Design. 2011 gewann er den Booktrust Roald Dahl Funny Prize. Etliche weitere preisgekrönte Publikationen folgten. Heute lebt Jim mit Frau, Tochter und Katze in Paris. Hier könnt ihr ihn auf seiner Webseite besuchen.

* Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks.

Was denkst du über das Buch?