ab 5 Jahren

Melchior und das Gold der Armen (Heilige Drei Könige)

Melchior ist der König des Goldes. Der Reichtum, welcher ihn umgibt, lässt die Menschen sich vor ihm verbeugen. Der Stern, welcher ihm erscheint, bringt Melchior jedoch dazu, zu einer Reise in ein fernes Land aufzubrechen, um ein neugeborenes Kind zu besuchen. Seine Untertanen wundern sich darüber, noch mehr allerdings, als sich Melchior wie ein Knecht vor dem Kind niederkniet und ihm seine kostbarsten Reichtümer schenkt. Des Königs Gefolgsleute beginnen an seinem Verstand zu zweifeln…
(mehr …)

ab 2 Jahren

Oh, es riecht gut …

Eine Ahnung von Weihnachten steigt in uns auf, als ein köstlicher Duft unsere Nasen kitzelt. Wie schön das gemeinsame Plätzchen backen in der Adventszeit sein kann, davon erzählt das im Eulenspiegel Kinderbuchverlag erschienene Pappbilderbuch „Oh, es riecht gut“. Schlüpft in die Schürzen, bewaffnet euch mit einem Nudelholz und erstürmt mit uns die kleine Weihnachtsbäckerei!

(mehr …)

ab 3 Jahren

Bella, Ben und das große Geschenk

Bella, Ben und das große Geschenk – Ein Kinderbuch über die Freude des Gebens

Die kleine Bärin Bella saust auf ihrem Dreirad durchs verschneite Dorf. Ihr bester Freund Ben begleitet sie auf seinem Roller. Zusammen wollen sie auf den Marktplatz fahren, auf dem man gerade die Lichter eines wunderschönen Tannenbaums anzündet. Die beiden Bärchen sind begeistert und voller Weihnachtsfreude, denn morgen ist Heiligabend. Vorher haben die beiden allerdings noch kleine Heimlichkeiten zu erledigen. Ben möchte Bella einen tollen Wimpel für ihr Dreirad schenken und Bella hat eine neue Klingel für Bens Roller herausgesucht. Schade nur, dass in der Geldbörse der Bärchen zu wenig Münzen stecken, um die Sachen zu bezahlen. Nun ist guter Rat teuer!

(mehr …)

ab 5 Jahren

Es stand ein Stern in Bethlehem – Willi Fährmann

“Es stand ein Stern in Bethlehem” ist angefüllt voll weihnachtlichem Zauber und strahlender (Bild-)Poesie

An einem kalten Winterabend sitzen die Hirten am Feuer beisammen und sprechen über den Herrn der Welt, über den geschrieben steht, dass er bald kommen wird, um die Erde vom Banne des Bösen zu befreien. Und tatsächlich erscheint ihnen in dieser Nacht eine Schar von Engel, welche die Geburt von Jesus Christus in einem Stall verkünden. Die Männer folgen dem Stern, um dem Kind ihre Gaben zu bringen. Doch nicht nur die Hirten sind auf diesen funkelnden Stern aufmerksam geworden…

(mehr …)

ab 4 Jahren

Wer hat den Lebkuchen stibitzt? von Maria Stalder

Ein kleines Schleckermaul wittert den Duft eines würzig süßen Backwerkes. Arne hat Lebkuchen gebacken und der Fuchs würde so gerne davon naschen. Still und heimlich schleicht er sich an das Ofenblech heran, das zum Abkühlen auf dem Fensterbrett steht. Wie herrlich diese Köstlichkeiten riechen! Schnell schnappt er sich einen Lebkuchen und verschlingt ihn, nichtsahnend dass sie für die Kinder sind, die der Nikolaus besuchen will.

(mehr …)

ab 4 Jahren

Tomte und der Fuchs von Astrid Lindgren

Es ist kalt im Winterwald und den Fuchs Mikkel treibt der Hunger um. Nachts läuft er zum Hof, wo die Menschen wohnen. Hinter den festlich erleuchteten Fenstern feiert die Familie Weihnachten und die Kinder spielen fröhlich mit ihren Geschenken. Hier muss es doch irgendwo etwas zu Essen für ihn geben, denkt sich Mikkel und schleicht zu den Ställen. Doch ehe der Fuchs dort Unheil anrichten kann, mischt sich ein kleiner Wichtel ein.

(mehr …)

ab 5 Jahren

Zehn Blätter fliegen davon

Die Blätter der Weide verfärben sich im Herbst und sitzen schon ganz lose am Zweig. Ein kräftiger Sturm kommt auf und pustet sie davon. Doch damit endet die Reise der Blätter nicht. Ein jedes findet seine Bestimmung. Über zehn dieser Blätter berichtet die Kinderbuchautorin und Illustratorin Anne Möller und lädt uns ein, den Kreislauf der Natur einmal genauer zu betrachten.

(mehr …)

ab 4 Jahren

Borst vom Forst

Der Magellan Verlag legt mit “Borst vom Forst” ein sprachgewaltiges, poetisches Kinderbuch vor, in dem gekonnt philosophiert wird, über die Sehnsucht nach der Fremde und übers Heimweh.
Der Frischling namens Borst wurde mit einer großen Portion Abenteuerlust ausgestattet. Von all seinen Geschwistern ist er es, der beim Herumtollen einen besonderen Schatz entdeckt, den hier im Wald niemand zu benennen weiß. Was ist das bloß für ein Ding, fragt sich Borst, das so gut duftet – nach Himmel, nach warm, nach weit, so wunderbar nach Gegenteil. Erst die Seemöwe weiß eine Antwort.

(mehr …)

ab 3 Jahren

Opas geheimnisvoller Garten

Lina hat Sommerferien und fährt zu ihrem Opa aufs Land. Dessen Garten ist sein Paradies und er möchte es gern mit seiner Enkeltochter teilen. Doch darauf hat Lina keine Lust. Sie wäre viel lieber wie ihre Freundin Louise am Meer. Erst die Bekanntschaft mit Frau Bohne ändert Linas Blick auf die wunderbaren Dinge direkt vor ihrer Nasenspitze.

(mehr …)

ab 8 Jahren

Matilda von Roald Dahl

Die fünfjährige Matilda hat einen brillanten Verstand. Bereits im Alter von drei Jahren hat sie sich selbst das Lesen beigebracht. Mit vier kennt sie nicht nur alle Kinderbücher in der örtlichen Bücherei, sondern auch eine stattliche Anzahl an Klassikern. Hinzu kommt, dass das kleine Mädchen, welches stets freundlich ist und mit ihrer Klugheit niemals prahlt, Fähigkeiten entwickelt, die im Bereich des Paranormalen liegen.

(mehr …)