Milla und das Mini-Mammut

Nie hätte Mila gedacht, dass sich das uralte Gewächshaus als Zeitreiseportal entpuppen könnte. Doch als das neunjährige Mädchen ihrem Findlingskater Milchbart folgt, entdeckt sie in der verrosteten Gießkanne einen Sternenstrudel. Der katapultiert sie direkt in die Funkelwelt. Hier kümmert sich ihr plötzlich sprechender Kater alias Doktor Tatze um magische Tiere und allerhand Fabelwesen. Es begrüßt sie sogar ein Mini-Mammut, mit dem Milla sich sofort verbunden fühlt. Doch der Zauberort wird bedroht. Milchbarts menschlicher Bruder Bodo plant, die Tiere aus der Funkelwelt zu entführen. Besonders auf das kleine Mammut scheint er es abgesehen zu haben …

Zauberhafte Freundschaft: Milla und das Mini-Mammut

Wie wäre es wohl, plötzlich in eine Welt einzutauchen, in der ein vormals stummer Kater blitzgescheit spricht, ausgestorbene Tiere umher tollen und Begegnungen das Leben verändern? In der Funkelwelt sind jede Menge Humor und Fantasie zuhause. Wundersame Süßigkeiten wie Kaktuspralinen oder Karamellkichererbsen verlocken zum Naschen. Auf dem Schulfest, auf das Milla eingeladen wird, tobt sich das Mädchen im Gummistiefelweitwurf und Spaßrechnen aus. Ein Wetterhahn beweist sich als bester Bäcker der Stadt und ein sensibler Tintenfisch sagt die Zukunft voraus. Es könnte nicht lustiger sein, würde nicht Bodos Gier einen gewaltigen Schatten auf die Funkelwelt werfen …

ab 7 Jahren

Abenteuer

Freundschaft, magische Tiere, verzauberte Welten

Innerhalb eines kreativ gedachten, magischen Ambiente pulsiert die herzliche Kraft des Miteinanders. Alexandra Fabisch appelliert mit ihrem ersten „Tröt!“-igen Abenteuer um Milla und das Mini-Mammut daran, sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen. Charakterstarke Figuren, die mit Ecken und Kanten unterhalten sowie Barbara Korthues regenbogenbunte, schwungvolle Illustrationen sorgen für einen Gute-Laune-Schub. Es ist ein sehr gelungener Auftakt einer Lese-und-Vorlese-Reihe, welche der Magellan Verlag im August mit “Ein Funkelfund im Erdbeerbeet“ fortsetzt.

Anzeige



Informationen zum Kinderbuch
Milla und das Mini-Mammut – Reise mit dem Sternenstrudel (Band 1)
Alexandra Fabisch, Barbara Korthues
Magellan Verlag
ISBN: 978-3-7348-4058-6

empfohlenes Alter ab 7 Jahren

Mehr aus dem Magellan Verlag:

Noch mehr tolle Bücher aus dem Magellan Verlag

Neuste Beiträge:

2 Replies to “Milla und das Mini-Mammut

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner