Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess (Filmstart 3.9.)

Mit einem lauten Knacken und einem Beinbruch endet für Sams Bruder das unbeschwerte Ferienleben auf der niederländischen Insel Terschelling. Und das bereits am ersten Urlaubstag! Aber dies ist erst der Anfang von einem ungewöhnlichen Sommer, in dem mehr steckt als träge Strandtage, Eis und Limonade. Für Sam wird die Begegnung mit Tess zu einem Abenteuer, in dem Salsamusik mitschwingt, ein erstes Knistern in der Magengegend und die Erkenntnis, was Familie eigentlich bedeutet.

Alle Tiere, alle Menschen müssen eines Tages sterben. Das ist der Gedanke, der Sam in diesen Sommerwochen umtreibt. Er gräbt sich ein Loch im Sand, ein Totenspiel unter strahlend blauem Himmel, um zu verstehen, wie es sein könnte, wenn Mama, Papa, der große Bruder Jorre, er selbst nicht mehr lebendig sind. Wie würde es sich anfühlen, als Jüngster alleine übrig zu bleiben? Sich die Fragen zu beantworten, ist nicht leicht. Aber vielleicht einfacher, als das wunderbar seltsame Mädchen einzuschätzen, das ihm an diesem ersten Urlaubstag begegnet.

Tess ist auf der Suche nach ihrem Vater, den sie noch nie im Leben gesehen hat. Mit einem raffinierten Plan lockt sie ihn als Feriengast auf die Insel. Sie will ihn endlich kennenzulernen, ohne dabei zu offenbaren, wer sie wirklich ist. Mittendrin steckt Sam und der merkt plötzlich, wie wertvoll Familie und Freunde sind.

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess” entpuppt sich als echter Feel-Good-Movie für die ganze Familie. Auf leichtfüßige, spielerische Weise nimmt sich der Film von Steven Wouterlood dem Aufblühen und den Lebensfragen der jugendlichen Protagonisten an. Inmitten einer Sommerkulisse darf beides sein – das Nachdenken über das Sterben und das zärtliche wie verzweifelt hungrige Knüpfen von Bindungen. Insgesamt dürfen wir uns über eine ehrliche, zu Herzen gehende Geschichte freuen. Unbedingt auf der großen Leinwand abtauchen und dem schwindenden Sommer noch mal nachspüren.

Ab dem 3. September könnt ihr den Film “Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess” in eurem Kino genießen! Viel Spaß dabei. Es lohnt sich definitiv.

Der Carlsen Verlag und Entertainment Kombinat stellen dem Leseförderprojekt Bücherrucksack fünf Bücher von Anna Woltz inkl. Kinogutscheine für die Lesekinder zur Verfügung. Dafür sage ich ganz herzlich Dankeschön!

3 Replies to “Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess (Filmstart 3.9.)

Hinterlasse einen Kommentar