Mama, wie groß ist der Himmel?

Pip ist ein aufgeweckter, kleiner Junge. Seine Neugier richtet sich vor dem Schlafengehen am allerliebsten himmelwärts. Wo lebt eigentlich Gott? Ist es denn sehr weit bis zum Himmel? Und wie groß ist der eigentlich? Aber noch bevor die Mama ihm antworten kann, hat Pip selbst ein paar überraschende Ideen parat.

Unendlich Entfernt oder doch ganz nah?

In “Mama, wie groß ist der Himmel?” begleiten wir Pip beim Erklimmen der Lebensstufen, währenddessen sich für ihn immer wieder neue Fragen aufwerfen. Im Kleinkindalter ist der Himmel für ihn erst einmal nur als ein “da oben” fassbar. Später, als er vom Weltall weiß, dreht sich alles um Entfernung, aber auch der Sehnsucht niemals weit von der Mutter getrennt zu werden. Bald spürt Pip, dass der Himmel vor allem eines sein sollte – eine Herzenssache zwischen allen Menschen.

Auch die Verlusterfahrung durch den Tod kommt in “Mama, wie groß ist der Himmel?” zur Sprache. Während Pip lernt, dass Menschen sterben müssen und er den Kreislauf der Natur zu verstehen beginnt, darf trotzdem ein Ballon mit einem Brief in den Himmel steigen. Pip weiß nun, die Liebe hört nicht auf, wenn der Körper sich wieder in Erde verwandelt.

Grenzen Sprengen

Imke Sönnichsen und Elizabeth Liddle wecken mit “Mama, wie groß ist der Himmel?” nicht nur die Lust aufs Philosophieren. Sie zeigen uns auch, dass Nächstenliebe alle Grenzen auflösen kann – auch die zu Gott und seinem Reich. Denn in dieser Liebe zwischen den Geschöpfen Gottes zeigt sich sein himmlisches Wirken und unsere unzertrennbaren Verflechtungen untereinander. Der kindliche Blick in den Himmel und das Erkennen einer ganz besonderen Wahrheit, rührt auch uns Vorleser an, auf das Wesentliche zu schauen und all den Menschen um uns bewusst zu begegnen. Ein wunderbares Buch, um Verbindungen zu schaffen!


Anzeige

Informationen zum Kinderbuch:

Mama, wie groß ist der Himmel?*
Imke Sönnichsen, Elizabeth Liddle
Gabriel

empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren


Mehr Bücher zum christlichen Glauben findest du hier.

KURZBIO’S

Elizabeth Liddle gilt als Multitalent. Sie ist ausgebildete Musikerin, studierte Architektur und Stadtplanung, um schließlich an der Universität Nottingham im Fach Psychologie zu promovieren. Zudem schreibt sie Bilder- und Kinderbücher, in denen wissensdurstige Kinder neugierige Fragen über Gott und die Welt stellen. Sie hat einen Sohn und lebt in Großbritannien.

Imke Sönnichsen wurde 1970 in Nordfriesland geboren. Nach dem Abitur studierte sie in London Kunstgeschichte, danach Illustration in Mainz. Mit ihrer Familie lebt sie in Aachen.

* Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks.

2 Replies to “Mama, wie groß ist der Himmel?

  1. “Der kindliche Blick in den Himmel und das Erkennen einer ganz besonderen Wahrheit, rührt auch uns Vorleser an, auf das Wesentliche zu schauen und all den Menschen um uns bewusst zu begegnen.”
    Das ist sehr schön formuliert und auf den Punkt gebracht!

Was denkst du über das Buch?