Komm, wir entdecken die Eichhörnchen (inkl. Verlosung)

Putzig, drollig, zuckersüß! Das empfinden die meisten von uns, wenn sie ein Eichhörnchen beobachten. Wir bestaunen das flinke Pinselohr, wenn es mit schierer Leichtigkeit von Ast zu Ast fliegt, beim Sammeln und Vergraben von Nüssen. Das Eichhörnchen ist eine Symbolfigur des Herbstes. Aber nicht nur in der goldenen Jahreszeit lohnt sich der Blick auf jenes kecke Tierchen. “Komm, wir entdecken die Eichhörnchen” nimmt Kinder an die Hand und führt sie durch ein spannendes Lebensjahr des kleinen Baumbewohners.

Es ist kalt geworden. Schnee bedeckt die Welt und wiegt sie in weißem Schlummer. Die beiden Eichhörnchen haben sich in ihrem Nest eingekuschelt. Den Kobel verlassen sie nur, wenn der Magen knurrt. Dann aber müssen sie sich beeilen, um eins ihrer Futterverstecke zu plündern. Denn aufgepasst! Auch an der Eule, die oben in einer Baumhöhle hockt und alles beobachtet, zerrt der Hunger. Zum Glück geht alles gut aus für die Eichhörnchen, die im gemütlichen Kobel ihre Eicheln verputzen und auf den Frühling warten. Der lässt nicht mehr lange auf sich warten, treibt frisches Grün in den Wald und schenkt den Tieren neue Lebensenergie. Der Wechsel der Jahreszeit hält allerdings auch ein so manche Veränderung für die Eichhörnchen bereit – und das nicht nur im Frühjahr…

Martin Jenkins sensibilisiert für die Eigenarten des Eichhörnchens und das Leben in und rings um dessen Zuhause. Im gerade bei Magellan erschienen Buch “Komm, wir entdecken die Eichhörnchen” erzählt der Autor, welche besonderen Herausforderungen das Tier während der Jahreszeiten erwartet und wie es sich in seiner natürlichen Umgebung verhält.

In kleine Episoden verpackt, führt er die Leser durch den Lebensraum des Eichhörnchens, berichtet von dessen Gewohnheiten und erklärt auch, wie es auf mögliche Gefahren reagiert. Ein tolles Sachbuch ist so entstanden, das auch unbedingt durch die Illustrationen auf sich aufmerksam macht. In warmen Farben setzt Richard Jones das Eichhörnchen ganz liebevoll in Szene und präsentiert mit Details gespickte spannungsreiche Szenen, welche die Kinder mit großer Neugier erforschen und befragen. “Komm, wir entdecken die Eichhörnchen” ist definitiv ein Highlight dieses Leseherbstes!


Ihr mögt Eichhörnchen genauso gerne wie wir? Dann ist dieses wundervolle Sachbuch von Magellan genau das richtige, um mehr über diese bezaubernden Tiere zu erfahren.

So könnt ihr mitmachen und “Komm, wir entdecken die Eichhörnchen” gewinnen:

Hinterlasst bis zum 08.09.2020 um 21:00 Uhr hier auf dem Blog einen Kommentar. Vielleicht wollt ihr uns verraten, was ihr am Herbst so gerne mögt.

Ich lose unter allen Kommentaren aus und benachrichtige den Gewinner per Mail. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten der Teilnehmer gelöscht. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren, mit Wohnsitz in Deutschland. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Gewinn wird auf dem Postweg versendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Nachtrag vom 8. September 2020, 21:15 Uhr:

Herzlichen Dank für eure vielen tollen Kommentare! Eure Liebe zum Herbst ist ganz wunderbar und liest sich richtig schön. Die Glücksfee hat nun den Gewinner ermittelt. Eine Mail wurde gerade verschickt. Bitte schau in deinem Postfach nach. Es tut mir leid, dass nicht alle gewinnen konnten. Aber es wird ganz sicher bald wieder ein Gewinnspiel auf Kinderbuch-Liebling geben.

Viele liebe Grüße, Katja


Anzeige

Du möchtest das Buch gern kaufen? Dann bestelle hier und unterstütze so Kinderbuch-Liebling und das Leseförderprojekt Bücherrucksack. Ich danke dir.

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Komm, wir entdecken die Eichhörnchen
Martin Jenkins (Autor), Richard Jones (Illustrator)
Magellan Verlag

empfohlenes Lesealter ab 3 Jahren


Lesen verbindet – Der Bücherrucksack

*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

118 Replies to “Komm, wir entdecken die Eichhörnchen (inkl. Verlosung)

      1. Neffe, ich glaube er wird drei … muss ich direkt mal nachschauen, die Zeit vergeht so schnell. Meine süsse, kleine 2,5 jährige Nichte ist ja dieses Jahr 7 geworden, ja, dann ist der Kleine 3. Meine Nichte ist ein grosses Mädchen (die Eltern sind auch beide gross), aber schlank. Nach Erzählungen kann sie ein ganz enormes Temperament entwickeln … und sie hat einen Liebsten …
        Manchmal ist es doch schade, dass man die Kinder nur so von Weitem miterlebt.

  1. Ich mag es, dass es so schön bunt draußen wird und man trotzdem noch Sonnenstrahlen abbekommt. Man kann abends früher Sterne gucken und dazu einen warmen Kakao trinken. Und ab und zu wird der Kamin wieder angemacht.

  2. Liebe Katja,
    vielen Dank für die schöne Buchvorstellung. Eichhörnchen sind einfach faszinierende Tiere. Wir beobachten sie sehr gerne und mögen es sehr, wenn sie umherspringen und ganz schnell an den Bäumen hochklettern. Da kommen wir mit dem Schauen und Staunen oftmals nicht hinterher.
    Für das Buch hüpfe ich mit meinen beiden Kindern sehr gerne in den Lostopf.
    Wir lieben es im Herbst durch den Wald zu gehen und mit dem vielen Laub zu rascheln und ganz viele Schätze zu sammeln. Was da alles in den Hosentaschen landet ist wirklich unglaublich: Eicheln, Bucheckern, Kastanien, Hagebutten, Zapfen und vieles mehr. Letztes Jahr haben wir damit ein ganz großes Mandala gelegt. Das machen wir dieses Jahr sicherlich wieder.

    Herzliche Grüße senden
    Ben, Nele und Barbara

  3. Da gibt es einiges, das da wäre: wie sich aus dem monotonen Grün der Natur ein buntes Gemisch aus rot, gelb, braun färbt, Spaziergänge in den bunten Wäldern, das Rascheln, das beim Durchschreiten des Laubes entsteht, das Kastanienbraten mit Familie und Freunden, draußen in der Natur sein – auch bei stürmischem Wetter, wenn es kalt und zeitiger finster wird, zu Hause gemütlich zusammensitzen, ein gutes Buch lesen, dazu heißen Tee oder Schokolade genießen, die tolle Fernsicht, die sich häufig durch die klare Herbstluft ergibt und mit meiner Tochter bunte Blätter sammeln und den Drachen steigen lassen.

    1. Oh ja, das werden einige unterschreiben! Obwohl wir in diesem Jahr eher einen Durchschnittsommer hatten, was die Temperaturen betraf. Ich erinnere mich an letztes Jahr, als das Thermometer oft die 40 Grad-Marke knackte.

  4. So ein schönes Buch! Wir lieben am Herbst die bunten Blätter in tollen Farben und nutzen die Zeit für Spaziergänge im Wald mit Gummistiefeln, um uns anschließend zuhause einzukuscheln. Liebe Grüße Elli

  5. Wir lieben im Herbst die Herbstspaziergänge durch den Wald. Wenn alles mit den goldbraunen Blättern bedeckt ist und die Kinder in den Laubhaufen toben können
    Über das Buch würden wir uns riesig freuen

  6. Hallo! Am Herbst liebe ich die aufkommende gemütliche Stimmung, erste Badewannen-Sessions und die Kombi zwischen manchmal doch noch offene Schuhe tragen und Abends Wärmflasche benutzen 😉
    Lieben Gruß
    Tonia

    1. Das Kontrastprogramm finde ich auch faszinierend, wenn der Sommer in den Herbst übergeht. Und du hast recht, die warme Badewanne lässt sich am besten genießen, wenn es draußen richtig stürmt und kalt ist.

  7. Oh, meine Kinder lieben Eichhörnchen – bzw. “Einhörnchen”, wie die Kleine sagt. Hier huscht auch fast jeden Tag eines durch den Garten, das muss irgendwo in der Nachbarschaft wohnen 🙂
    Am Herbst lieben wir die bunten Blätter, Kürbisse, Sonnenblumen, Halloween und so vieles mehr – der Herbst ist meine liebste Jahreszeit!

  8. Oh, was für ein schönes Buch. Am Herbst mag ich, dass man mit den Kindern raus in die Natur kann und jede Menge toller Dinge entdecken kann. Ob Kastanien, Bucheckern…und daraus lassen sich schöne Sachen basteln. Auch freuen wir uns über unser Eichhörnchen, welches zu uns in den Garten kommt und die Walnüsse isst. Die Kinder sind immer begeistert von dem schönen Tier und würden sich über das passende Buch sehr freuen.

    1. Das kann ich bestätigen. Walnüsse sind der Hit bei den Eichhörnchen. Es ist so schön, sie dabei zu beobachten, wie sie auf Futtersuche durch die Zweige hüpfen.

  9. Hallo Katja,

    ein schönes Buch, welches ich mit in meine Integrationsgruppe im KiTa mitnehmen würde..es passt wir haben viele Eichhörnchen in verschiedenen Fellfarben im Garten. Wir beobachten gerne am Fenster, wie sie die Walnüsse im Garten verbuddeln…die Katzen sich versuchen ranzuschleichen…die Eichhörnchen sich aber sehr gut wehren können und wie laut sie sein können.Sie können so flink über die Zweige springen…wahre Luftakrobaten !
    Ich liebe es mit den Kids im Wald Eicheln & Kastanien für die Wildtiere zu sammeln..wir lagern sie gut, damit sie im Winter futter haben…es ist so schön, welche Farben die Blätter haben und das Rascheln der Blätter unter unseren Schuhen.
    Im Herbst schnitzen wir unseren geernteten Kürbisse…kochen Halloween-Marmelade ein. Bauen Futterhäuschen für die Vögel und auf dem Feld lassen wir den Drachen steigen.

    Septembergruß,

    Jette

    1. Liebe Jette, das klingt alles sehr herbstlich schön. Und die Kita-Kids haben ja ein Glück, die süßen Pinselohren direkt vor der Nase zu haben.

  10. Wir freuen uns schon aufs gemeinsame Pilze suchen. Eine liebgewonnene Tradition die mein Mann und ich bereits mit unseren Eltern geführt haben. Danach gibt es oft Stockbrot und wir lassen den Tag gemütlich ausklingen.

  11. Wir freuen uns auf den Herbst 🍂🍂🍂🍂🍂🍂🍂 🍄 🍄 der heißt bei uns immer “willkommen” mit wunderschönen herbstlichen Farben und auch die kühle Luft tut uns gut 😊 kuschelige Wollpullover anziehen und dann lassen wir uns von der letzten Kraft der Herbstsonne verwöhnen und genießen das Knistern unter unseren Füßen bei langen Spaziergängen durchs Laub 🍂🍂🍂🍂 sammeln wir viele bunte verschiedene Blätter 🍂 um sie dann zuhause mit Farbe zu bepinseln und Abdrücke auf weißem Papier zu zaubern, auch Eicheln und Kastanien 🌰 werden gesammelt und schöne Tierchen draus gemacht 🌰 was gibt es schöneres als nach so einem Spaziergang ein heißes Bad zu nehmen 😍 zusammen gemütlich auf der Couch unter der Kuscheldecke ein schönes Buch zu lesen und den tollen Tag Revue passieren lassen. Wir haben das Glück mehrere Eichhörnchen im Garten zu beobachten und die Kids stehen dann an der Terrassentür und sind verzaubert wenn die Kleinen zur Futterstelle kommen und sich die Nüsse abholen und auch bei uns im Garten verbuddeln 🌰🐿 ❤️

  12. Wir haben in unserem Garten sowohl einen Walnuss- als auch einen Kastanienbaum. Tatsächlich können wir uns nicht satt sehen, wenn jetzt im Herbst Eichhörnchen vorbeikommen und sich über die Nüsse und Kastanien hermachen.
    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg.

  13. Wir suchen im Herbst Naturmaterialien ( z.B. Hagebutten,Nüsse,bunte Blätter) im Wald und basteln damit.
    Wir gehen auch jedes Jahr Kastanien sammeln und basteln bzw.dekorieren damit.
    Am schönsten finde ich im Herbst die verschiedenen Farben der Blättern an den Bäumen.

  14. >SUper. Wir haben dank eines Nussbaumes im Garten immoment bis zu vier verschiedene Eichhörnchen die ihre ganze Beute im Garten vergraben. Diesem treiben zu zusehen ist besser wie TV. Das haben meine Kinder auch schon raus bekommen. Das Buch passt perfekt ins alter hier dháheim.

Hinterlasse einen Kommentar