Im Winterwald

Schnee bedeckt das Land. Der Fuchs streift hungrig über Feld und Flur. Wie gern er etwas im Bauch hätte. Auch Maus und Rabe sehnen sich nach einem Happen, der sie sättigt. Aber der Winter rückt freiwillig nichts heraus. Nur das Eichhörnchen ist frohen Mutes und prahlt mit einem Futterversteck, welches es mit den Schätzen eines gabenreichen Herbstes gefüllt hat. Die will es auf keinen Fall teilen. Doch dann kommt es mitten im Winterwald ganz anders als sich das eigensinnige Tier vorgestellt hat …

Ein Tag voller Überraschungen im Winterwald

Nüsse und Samen, getrocknete Früchte und Pilze. Dies sind Köstlichkeiten, bei denen dem Eichhörnchen schon beim Gedanken daran das Wasser im Mäulchen zusammenläuft. Die anderen Tiere können da nur bittend und hoffend daneben stehen. Eichhörnchen und Winter geben jedoch nichts heraus. Allerdings muss auch das Eichhörnchen bald die Strenge von Väterchen Frost erfahren. Zwischen kahlen Bäumen, von denen einer dem anderen gleicht, kann sich das Tier nicht mehr zurechtfinden. Wo ist denn bloß die proppenvolle Schatzkammer? Nun müssen doch alle an einem Strang ziehen, um das Knurren der Mägen zu besänftigen. Eine Suche durch den Winterwald nimmt seinen Lauf und am Ende wird es mehr Überraschungen geben als Haselnüsschen aus einem Vorratsnest …

Vom Fest der Freundschaft mitten im Schnee

Humorvoll und höchst liebenswert präsentiert Daniela Kulot in ihrem bestrickenden Winterwald-Abenteuer den Wert des Miteinanders. „Im Winterwald“ treffen die unterschiedlichsten Tiere an einem kalten Morgen aufeinander. Aus jener Ansammlung entsteht im Laufe des Tages eine Gruppe, die Hunger und Not zusammenschmiedet und die letztlich das Fest der Freundschaft mit randvollen Bäuchen feiern darf. Strahlend schön fängt Daniela Kulot dabei einen kontrastreichen Wintertag nebst seinen Dämmerstunden ein – man kann sich gar nicht sattsehen an diesen Landstrichen nebst seinen Bewohnern.

„Im Winterwald“ beweist sich als Vorlesespass und großartiger Saisonbegleiter, bei dem es einem ganz warm ums Herz wird. Klug erzählt Daniela Kulot von den Wundern, die aus Begegnungen und Hilfsbereitsschaft geboren werden.

Anzeige

Hier „Im Winterwald“ bestellen:

Affiliate Links

Informationen zum Kinderbuch:


Im Winterwald
Daniela Kulot
Thienemann-Esslinger

empfohlenes Alter ab 4 Jahren

Mehr von Thienemann-Esslinger:

Neuste Beiträge:

3 Replies to “Im Winterwald

  1. Es ist toll, dass es jetzt so viele Bücher gibt, in denen Gemeinsamkeit und Zusammenarbeiten in den Vordergrund gehoben werden. Das ist so viel besser als dieses ewige Konkurrenzdenken, was eigentlich die Leute nur stresst.

    1. Das wird hier sehr schön deutlich. Das Eichhörnchen legt eine 180 Gradwanderung hin. Und der gemeinsame Festschmaus ist doch am besten.

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner