Hollie und Fux

Es ist ein trauriges Kinderleben. Die kleine Hollie sehnt sich ohne Unterlass nach einem Zusammensein mit ihren Eltern. Allerdings düsen die lieber um die Welt und drehen einen Film nach dem anderen. Das Showbusiness scheint wichtiger zu sein, als das Festhalten der Familienbande. Hollies Traurigkeit darüber kann auch die Oma nicht wegtrösten, mit der das Mädchen in einer schwedischen Kleinstadt lebt. Da taucht eines Tages Fux auf. Der heimatlose Fuchs kann nicht nur mit Hollie sprechen. Er vermag auch, ihren Trübsinn zu verstehen.

Ein Fuchs zieht ein

Es ist ein großer Tag, als Fux und Hollie beginnen, ihr Leben miteinander zu teilen. Eine Freundschaft entsteht, die das Tuch der Einsamkeit fortzieht und alle Tränen trocknet. Doch leider nicht allzu lang. Bald steigen den beiden wieder die alten Sehnsüchte ins Herz. Der Fuchs träumt vom Wald und das Mädchen von Vater und Mutter, die sich endlich für das Kind entscheiden.

Es ist eine ungewöhnliche Beziehung, die Nini Alaska mit ihrem bestrickend schön bebilderten Buch Hollie und Fux thematisiert. Doch die Bedürftigkeit der beiden, Mensch und Tier, sowie die innige Zuneigung zueinander, zeichnet schließlich einen Weg, an dessen Ende sich das Gefühl der Heimatlosigkeit auflösen darf. Zuweilen melancholisch und nachdenklich stimmend, entpuppt sich dieses Kinderbuch doch als höchst beglückende Geschichte, die vor allem uns Eltern erkennen lässt, was Kinder sich anstelle von Spielzeug, Kram und Co. wirklich wünschen.


Anzeige

Informationen zum Kinderbuch:

Hollie & Fux*
Nini Alaska
Tulipan Verlag

empfohlenes Lesealter ab 4 Jahren

Das Buch gefällt dir? Du kannst es bei deinem Buchhändler kaufen oder hier bestellen:

*

Mehr Familien-Geschichten findest du hier.

* Amazon-Partnerlink. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

2 Replies to “Hollie und Fux

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)