Hokuspokus in der Nacht

Dunkelheit deckt das Haus zu. Alle schlafen. Nur eine nicht. Bei der Maus dringt aus dem Kellerfenster Licht. Marlene ist nicht müde und streckt ihr Näschen schnuppernd in die Nacht. Und bald darauf geht auch im ersten Stock eine Lampe an. Den alten Mugelmann zieht es zu seiner Pfeife. Klaus schiebt sich mit seiner Scherre aus dem Fenster, um die Blaublüten zu frisieren, welche wundersamer Weise immer wieder nachwachsen. Der Gärtner eilt inzwischen zu seinen Salaten und aus dem Dachgeschoss heraus schwebt die träumerische Melodie einer Violine. Währenddessen wandert der Mond über den Himmel und lacht und staunt, ebenso wie die Leser über diesen Hokuspokus in der Nacht …

Nacheinander gehen die Lichter in den Fenstern an. Figuren drängen sich heraus. Ein jeder mit einem ganz bestimmten Ziel. Es wird musiziert, getanzt, auf einem Seil spaziert. Masken fallen. Augenlider ebenso, nur um sich erneut zu heben. Aus dem zweiten Stock schaut ein Krokodil und schleckt ein Schokoladeneis. Doch ist das alles wirklich wahr oder doch nur ein Traum? Nur der Mond scheint die Antwort zu wissen.

Einen charmanten Zauber webt dieser Klassiker von Mira Lobe und Winfried Opgenoorth. Auch vierzig Jahre nach Erstveröffentlichung kitzelt “Hokuspokus in der Nacht” mit einer wahrhaft traumversponnenen Geschichte die Phantasie wach. Klangvolle Reime erzeugen Spannung und verlocken zum Schmunzeln. In den Bildern gibt es jede Menge Details aufzustöbern und es gilt, sich von den all den Sequenzen dieser magischen Nacht einfangen zu lassen. Ein wunderbarer Hokuspokus!


Anzeige

Du möchtest das Buch lesen? Dann bestelle es hier (keine Mehrkosten):

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Hokuspokus in der Nacht
Mira Lobe, Winfried Opgenoorth
Jungbrunnen

empfohlenes Lesealter ab 3 Jahren


*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

2 Replies to “Hokuspokus in der Nacht

Hinterlasse einen Kommentar