Eine Reise in die Steinzeit: Der Zeitring

(Werbung)

Eben noch hat Bonnie ihren Bruder Ben wütend in die Steinzeit verwünscht, als plötzlich das Unglaubliche geschieht. Ein simpler Plastikring, den Max, der beste Freund der beiden, aus dem Kaugummi-Automaten gezogen hat, schickt die drei auf Zeitreise. Plötzlich befinden sie sich in der frühesten Epoche der Menschheitsgeschichte wieder. Hier erwarten die Freunde nicht nur überraschende Entdeckungen, sie erkennen bald, dass das Leben in der Steinzeit auch jede Menge Schwierigkeiten bereit hält.

Willkommen im Jungpaläolithikum! Während sich Jungforscher Max vor lauter Freude über diese Möglichkeit, die Steinzeit zu erforschen, ins Abenteuer stürzt und Bonnie erste Kontakte zu den Menschen knüpft, findet Ben den Aufenthalt am Anfang eher problematisch. Feindselige Dorfbewohner, bedrohliche Wolfshunde, unwegsame Landstriche fordern den ganzen Einsatz der Kinder. Der mysteriöse Schamane, welcher ihre Sprache spricht, scheint es allerdings gut mit den Zeitreisenden zu meinen. Doch bevor Bonnie, Ben und Max ihre Fragen über die Zeitreise und den magischen Ring stellen können, gibt der Schamane ihnen eine Aufgabe. Und die offenbart so manche bisher verborgene Talente …

Stefanie Sieland entführt uns mit “Der Zeitring” an den beschwerlichen Anfang der menschlichen Vergangenheit. Ein mysteriöser Ring darf dabei zur Brücke werden, der modernes Denken mit Erdverbundenheit und Intuition verbindet. Kenntnisreich schildert die Autorin das Leben in der Steinzeit und bleibt dabei stets dem Staunen der Protagonisten verbunden. Dies macht eine längst verlorene Zeit wieder lebendig und schenkt dem Leser zugleich Empathie für all die Beschwerlichkeiten als auch für die wilde Schönheit dieses Alltags. Allerhand stimmungsvolle Zeichnungen begleiten die Geschichte zudem.

Der Zeitring” beweist sich jedoch nicht nur als unterhaltsame wie informative Geschichte. Das Buch der Lehrerin Stefanie Sieland, erschienen im BrainBook Verlag, möchte auch an die Tiefe der Freundschaft, selbst in konfliktbeladenen Situationen und schwierigen Momenten erinnern. Der Zusammenhalt der Kinder, welcher in der Gegenwart brüchig erschien, wird in einem fremden Raum auf die Probe gestellt. Im gemeinsamen Erleben, im Bestehen einer Herausforderung darf endlich wieder zueinander gefunden und ein kostbarer Schatz gehoben werden: das Wunder des Menschseins, einander zu wertschätzen und beizustehen.


Anzeige

Du möchtest das Buch gern kaufen? Dann bestelle hier und unterstütze so Kinderbuch-Liebling und das Leseförderprojekt Bücherrucksack.

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Der Zeitring
Stefanie Sieland
BrainBook Verlag

empfohlenes Lesealter ab 8 Jahren


Lesen verbindet – Der Bücherrucksack

*Partnerlinks (Amazon, Thalia, geniallokal). Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

5 Replies to “Eine Reise in die Steinzeit: Der Zeitring

      1. Danke für die schöne Rezension und den lieben Kommentar! Das Abenteuer geht auf jeden Fall weiter – die nächste Reise führt historisch nicht allzu weit zurück, dafür ganz ganz weit in den hohen Norden.

Hinterlasse einen Kommentar