Der wundersame Weg

Wir alle sind auf dem Weg. Manchmal stürmen wir voran, manchmal machen unsere Füße nur kleine Schritte, mal stolpern wir, rappeln uns wieder auf. Immer hinterlassen wir dabei Spuren, auch wenn uns das oft nicht bewusst ist. Und wenn wir aufmerksam sind, können wir auch die Fährten der Anderen entdecken und vielleicht aus ihnen lesen. Reif Larsen und Marine Schneider erzählen in „Der wundersame Weg“ von Begegnungen, die unsere Pfade kreuzen und uns verändern können …

Ein Waldweg voller Leben

Der Weg ist im Wandel. Jahreszeiten formen ihn, ebenso formt er seine Besucher. Luka macht sich nach der Schule auf den Weg, um ihn zu erkunden. Seine Phantasie lässt dabei ganze Völker entstehen. Auch Clara mag den Weg durch den Wald. Mit ihrer Lupe in der Hand beobachtet sie Kleinstlebewesen. Hund Moo stöbert den Weg auf und riecht all das Verborgene, auch den Fuchs, während sein Besitzer Levi lieber in seiner Musik versinkt. Einmal werden sich alle begegnen und danach wird etwas anders sein …

Der Blick über den Tellerrand hinaus

Eine poetische Geschichte hat Reif Larsen mit „Der wundersame Weg“ geschaffen. Dabei nimmt er uns mit durch die Natur auf eine Wanderung, auf der wir uns selbst und anderen begegnen. Anregend, nachdenklich, inspirierend – „Der wundersame Weg“ punktet mit einer starken Erzählkraft, die Marine Schneider in lebendige Illustrationen packt. Immer wieder wechselt sie die Perspektive, lädt dazu ein, Spuren zu lesen, die Welt zwischen den Bäumen zu entdecken und über den Waldrand hinaus zu blicken. So ist alles in Bewegung, alles wird eins und doch bleibt jeder für sich ein kostbares Individuum. Ein starkes Buch, um die Gegenwart aus einem anderen Blickwinkel zu begreifen.

Anzeige

Hier bestellen:

* *

Affiliate Links

Informationen zum Kinderbuch:


Der wundersame Weg
Reif Larsen, illustriert von Marine Schneider
Kleine Gestalten

empfohlenes Alter ab 3 Jahren

Mehr von Kleine Gestalten:

Neuste Beiträge:

Hinterlasse einen Kommentar