Der magnetische Adventskalender

Einen Kalender, den man jedes Jahr nutzen kann und der dabei stets aufs Neue zu überraschen weiß, das gelingt dem SCM Verlag mit einem magnetischen Adventsbegleiter. „Hirten an der Krippe“ lädt dazu ein, die Weihnachtsgeschichte nachzuspielen, in dem ein Szenenbild, das als große Magnettafel zum Kalender gehört, gestaltet werden darf. So füllt sich das stimmungsvolle Panorama jeden Tag mit mehr Leben.

Die Weihnachtsgeschichte spielerisch entdecken

Hinter jedem Türchen befindet sich jeweils ein Magnet, darunter Kinder, Tiere und natürlich die Heilige Familie. Auf der beiliegenden Magnettafel lassen sich alle Elemente anordnen, verändern – ganz wie gewünscht spielerisch ausprobieren. Auch die Weihnachtsgeschichte ist zum Vorlesen abgedruckt. Da ist Vorfreude garantiert. Insgesamt ein sehr nachhaltiger, wertvoller, zum Staunen schöner Adventskalender.

Szenenbild „Der magnetische Adventskalender – Hirtenkinder an der Krippe“

Der Stern zeigt den Weg

Passend dazu packt der SCM Verlag ein funkelfröhliches Pappbilderbuch auf den Adventstisch. In „Der Stern zeigt den Weg“ lassen sich schon die Allerkleinsten von der Weihnachtsgeschichte begeistern. Anita Schalk erzählt von der weiten Reise der drei Weisen und dem Stern, der sie nach Bethlehem führt. Der himmlische Wegweiser lässt sich übrigens zum Leuchten bringen – ganz einfach per Knopfdruck.

Anzeige

Hier bestellen:

* *

Affiliate Links

Informationen zum Adventskalender und zum Kinderbuch:


Der magnetische Adventskalender – Hirtenkinder an der Krippe
Tanja Husmann
SCM Verlag

empfohlenes Alter ab 3 Jahren


Der Stern zeigt den Weg
Anita Schalk, Tanja Husmann (Illustr.)
SCM Verlag

empfohlenes Alter ab 2 Jahren

Mehr aus dem SCM Verlag:

Nach Weihnachtsbüchern

auf Kinderbuch-Liebling stöbern

Neuste Beiträge:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner