Der lange Weg zu dir

Ein Junge. Ein Mädchen. Dazwischen das Meer. Und eine übergroße Sehnsucht. Der eine traurig und einsam, auf Grund eines Verlustes, welcher das Herz zerreißt. Die andere folgt dem Schatten ihrer kleinen Katze, eine ebensolche hungrige Streunerin wie sie selbst. Wenn sie einander begegnen, wird sich ihre Welt verändern. Doch bis dahin, ist es ein langer Weg …

Mit dem Tod eines Freundes beginnt Der lange Weg zu dir von Martin Widmark und Emilia Dziubak. Adam hat seinen alten Hund Rufus verloren und es gelingt einfach nicht Abschied zu nehmen. Das Herz ist so wund von diesem Ereignis, dass der Junge sich nicht mehr regen mag. Alle Versuche der Großmutter laufen ins Leere. Nur in seinen Träumen geht Adam auf Wanderschaft und überall trifft er auf Erscheinungen, die ihn an Rufus erinnern. Aber der geliebte Hund ist es nicht. Stattdessen stößt er eines Tages auf eine kleine Katze. Es wird noch ein wenig dauern, bis er ihr tatsächlich begegnet. Denn der Weg des Mädchens zu dem traurigen Jungen ist gepflastert mit lauter Gefahren …

Es ist eine Geschichte voller Schwere, die Martin Widmark – wie gewohnt – sehr sensibel und eindringlich erzählt. Mit Der lange Weg zu dir gibt er der kindlichen Trauerarbeit eine Stimme. Und er versucht ein Stück von der ohnmächtigen Hilflosigkeit fortzunehmen. Auch die Illustrationen von Emilia Dziubak, die sich um die Worte weben, sinken tief ins Erdbraun, ins dunkle Nachtschwarz. Bis am Ende die Hoffnung wieder leuchten darf. Dann glitzert auch das Meer und zwei Kinder halten einander an den Händen, während die Sonne am Himmel das Morgengrau vertreibt.


Anzeige

Das wäre ein Buch für dich? Dann kannst du es bei deinem Buchhändler vor Ort kaufen oder hier bestellen:

*
Informationen zum Kinderbuch:

Der lange Weg zu dir*
Martin Widmark, Emilia Dziubak
arsEdition.

empfohlenes Lesealter ab 5 Jahren


Mehr Bücher über Freundschaft findest du hier.

* Amazon-Partnerlink. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

4 Replies to “Der lange Weg zu dir

      1. Ich bin ja im Moment nicht ganz so auf dem Damm, da wird schon mal dichter am Wasser gebaut … 😉 … ich habe es auch wirklich schwer mit Geschichten, in denen Kinder vernachlässigt oder gar misshandelt werden.
        Ich liebe z. B. Charles Dickens, aber Oliver Twist fand ich furchtbar.

        1. Das rührt mich auch so. Vielleicht weil man ein Stück weit dafür sensibilisiert wurde. Ich drücke dich. Schreibe mir bitte unbedingt, wenn du magst per Mail.

Hinterlasse einen Kommentar