Der Herbst wird magisch mit Petronella Apfelmus

Wenn wir könnten, würden wir in einem Apfel wohnen! Kennt ihr sie, die kleine Hexe, in der ein großes Herz für die Natur schlägt, die für Gerechtigkeit kämpft und deren Haus hoch oben in den Zweigen eines Apfelbaums hängt? Gestatten, das ist Petronella Apfelmus. Ihr Reich ist der wilde Garten neben einem alten Müllerhaus, in dem die besten Freunde der Hexe leben, die Zwillinge Lea und Luis Kuchenbrand. Außerdem bevölkern die reiche Welt der Apfelhexe ein stattlicher Hirschkäfer, fleißige Apfelmännchen und allerlei andere ganz besondere Geschöpfe. Sabine Städing hat der Figur Petronella Apfelmus vor sechs Jahren ihre erste eigene Geschichte geschenkt – ein wahres Funkelfest aus Abenteuerlust, Freundschaft und Magie. Pünktlich zum Auftakt eines zauberhaften Leseherbstes ist Band acht der Reihe erschienen und auch das Fernsehen hat die Apfelhexe für sich entdeckt.

Seit einigen Tagen läuft sie im Vorabend-Programm auf dem Kinderkanal: die Miniserie über die Apfelhexe, welche auf der Buchreihe von Sabine Städing basiert. Passend dazu erschienen im Boje Verlag zwei Vorlesebücher, die jeweils drei Episoden aufgreifen. Allerhand Bilder aus der Serie begleiten die Geschichten, in denen Geburtstag gefeiert wird, der Vater der Zwillinge schrumpft, ein frecher Nisse überall dazwischenfunkt und ein zerbrochener Oberhexenbesen für allerhand Turbulenzen sorgt. Die sehr liebevoll gestalten Bände sind eine schöne Ergänzung zu den bisher erschienenen Büchern und bieten sich dank der kompakten Aufbereitung auch perfekt als Abendlektüre bei knappen Zeitfenstern an.

Ich gestehe: seitdem wir das erste Buch von Sabine Städing über Petronella Apfelmus gelesen haben, sind wir Süchtige. So haben wir auch diesmal den neuen Band mit großer Vorfreude erwartet und wurden definitiv nicht enttäuscht.

In “Zaubertricks und Maulwurfshügel” wollen die Zwillinge Lea und Luis Geburtstag feiern. Ganz schnell ist das Motto der diesjährigen Party festgelegt. Im Garten soll es magisch zugehen. Da ist das Geschenk von Petronella an die Kinder genau das richtige. Die Apfelhexe schrumpft die Zwillinge auf Käfergröße. Ideal, denn bald braucht Petronella Hilfe, um einen verschwundenen Maulwurf auszustöbern. Der wird von seiner Familie schmerzlich vermisst. Gemeinsam mit Lea und Luis geht die hilfsbereite Hexe auf Rettungsmission durch dunkle Gänge unter der Erde.

“Zaubertricks und Maulwurfshügel” beweist sich als witziger wie abenteuerlicher Lesespaß. Der Zusammenhalt der Freunde, kreative Ideen und natürlich jede Menge “Hex höx” entpuppen sich hier als allerbeste Mittel bei der Detektivarbeit. Sabine Städing versteht es auch im achten Teil der Serie mit ungeahnten Wendungen zu verblüffen. Charmante Unterstützung erhält die Geschichte durch die kecken Illustrationen von SaBine Büchner. Insgesamt zauberhaft und sehr liebenswert.


Anzeige

Du möchtest die Bücher gern kaufen? Dann bestelle hier und unterstütze so Kinderbuch-Liebling und das Leseförderprojekt Bücherrucksack.

* * * * *

Informationen zum Kinderbuch:


Petronella Apfelmus – Zaubertricks und Maulwurfshügel (Band 8)
Sabine Städing (Autor), Sabine Büchner (Illustrator)
Boje
Bücher zur TV-Serie

empfohlenes Lesealter ab 6 Jahren


Lesen verbindet – Der Bücherrucksack

*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Die Provision, die ich für den Kauf erhalte, wandert anteilig in den Bücherrucksack, ein Projekt zur Leseförderung für Kindergarten-Kinder und Grundschüler.

2 Replies to “Der Herbst wird magisch mit Petronella Apfelmus

Hinterlasse einen Kommentar