Das Wintermärchenbuch

Der TASCHEN Verlag hat ein prächtiges Wintermärchenbuch herausgebracht, das uns mit seinen Geschichten aus aller Welt in der kalten Jahreszeit unterhält. Die wunderbare Gestaltung und die Vielzahl unterschiedlicher Illustrationen machen das Buch vor allem zu einem Erlebnis fürs Auge.

Dreizehn Erzählungen vereint die Märchenkennerin Noel Daniel in ihrem Band “Das Wintermärchenbuch”. Die ausgewählten Geschichten aus einem Zeitraum von 1822 bis 1972 spiegeln dabei die vielen Traditionen aus unterschiedlichen Ländern wieder.

In “Der Winter und die Kinder” bereiten wir uns in der Hauptstadt auf die kalte Jahreszeit vor. Allerdings mag der Schnee einfach nicht liegen bleiben. Ist der Schneesack des Winters leer oder gehen die Straßenkehrer zu eifrig ans Werk?

Abbildung der englischen Ausgabe

 

Mit Greta und Pelle reisen wir ins Pfefferkuchenland und dürfen uns den Bauch mit allerlei leckeren Pfefferkuchen vollschlagen, ehe wir mit Marilenchen das Schneereich besuchen, in dem ein Schloss aus blankem Eis steht.

“Moy Moy” und ihre Brüder feiern das chinesische Neujahrsfest. Mit der kleinen Schwester verkleiden wir uns als Drache, gehen zur Kinderparade und bekommen sogar ein kleines Geschenk.

“Cowboyweihnachten”, die jüngste Geschichte im Märchenbuch von 1972, erzählt von einem ziemlich beschäftigten, aber stets vergnüglichen Jungen und seinem Freund, einem großen Bären. Zur Vorweihnachtszeit ist der kleine Cowboy besonders hilfsbereit und brav. Ob der Weihnachtsmann das auch so sieht?

Das Wintermärchenbuch wirkt seinen Zauber, während wir uns unter die Wolldecken kuscheln, heißen Kakao trinken und Kekse naschen. Draußen dürfen die Schneeflocken fallen und die Welt mit einem weißen Tuch bedecken. So sehr es vor den Fenstern auch klirrt und friert, in den gemütlichen Stuben wärmen wir unsere Herzen mit den schönsten Geschichten. Beim Vorlesen reisen wir in ferne Länder und erkunden Phantasiewelten. Wir verlieben uns in die Illustrationen von Beatrice Braun-Fock, die weiß, wie Kinder gern im Schnee toben. Wir wünschen uns Freunde wie Ned und Donny, die Zwillinge aus der Geschichte “Zu viele Fäustlinge”. Solch ein rotes Handschuhpaar, wie wir sie zu Hauf auf der Wäscheleine im Vorgarten der Jungs finden, hätten wir auch gern, damit wir uns schließlich in den Wintertag stürzen können, um Schlitten zu fahren und Schneemänner zu bauen.

Du möchtest “Das Wintermärchenbuch” auch gern lesen?

Hier kannst du die Sammlung der schönsten Märchen zur Winterzeit* bestellen.

Informationen zum Buch:

Das Wintermärchenbuch. 13 Erzählungen aus aller Welt
Herausgegeben von Noel Daniel
TASCHEN Verlag

Hardcover, Halbleinen, mit Lesebändern, 23 x 28,7 cm, 324 Seiten
ISBN-13: 978-3836543996
Preis: 29,99 Euro

Hier findest du alle Geschichten aus dem Wintermärchenbuch auf einen Blick:

* Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks.

Mehr Weihnachtsbücher findest du hier.

Märchenbücher gibt es hier.

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)