Bilderpedia: Ein Lexikon – 10.000 Fotos

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, heißt es. Zum Verstehen und Begreifen lädt im stattlichen Lexikon aus dem Dorling Kindersley Verlag eine ganz Bilderflut ein. „Bilderpedia“ punktet mit einer hervorragend strukturierten Aufarbeitung und einem unglaublichen Wissenschatz. Beeindruckende Fotos und Grafiken überreden zum Staunen und animieren auch eher lesemüde Kinder zum Erkunden der Texte. Und das lohnt sich. Faktengespikt und detailverliebt präsentieren hier mehr als 150 spannende Themen, die unbedingt entdeckt werden wollen.

Ein bildreicher Augenschmaus, der zum Verstehen einlädt, erstreckt sich über die Bereiche Wissenschaft und Technik, Natur, Erde, Kultur, Sport und Freizeit sowie Geschichte. Wir erfahren, wie das Universum aufgebaut ist, treffen auf die ersten Menschen, erkunden das alte Ägypten, durchleben Revolutionen und staunen über die Fortschritte der modernen Welt. „Bilderpedia“ zeigt technische Errungenschaften, ohne die wir uns das Leben nicht mehr vorstellen können. Wir durchstreifen Wälder, Wüsten, Ozeane, lernen dabei eine beeindruckende Artenvielvalt kennen und erfahren, warum Vulkane ausbrechen oder die Erde bebt. Der Sport kommt ganz schwungvoll daher, erklärt Regeln und motiviert zum mitmachen. Wir treffen große Denker, tauchen in die Weltreligionen ein, bestaunen Kunstwerke und schlemmen uns durch die Vielfalt der Nahrungspyramide und kosten dabei auch exotische Spezialitäten.

Die Kraft der Bilder führt zum Verstehen

„Bilderpedia“ nutzt die Methode der Visualisierung, das uralte Prinzip der Verständigung, das auch heute noch bestens funktioniert. Forscher haben herausgefunden, dass Kinder die Informationen, welche von Bildern begleitet werden, viel länger speichern. Dieser Picture Superiority Effect eröffnet sich perfekt in „Bilderpedia“.

Sechs prall mit Bildern gefüllte Kapitel beinhalten all das, was Kinder interessiert. Fern vom Datendschungel des World Wide Web zeigt sich eine Übersichtlichkeit und reiche Bebilderung, die junge Forscher begeistert und belebt. Auch Erwachsene werden definitiv noch einige schmackhafte Informationshappen aufspüren. So ist dieses Lexikon ein Buch für die ganze Familie.

„Bilderpedia“ beweist sich als wunderbarer Türöffner zur Welt des Wissen.


Anzeige

Du möchtest das Buch lesen? Dann bestelle es hier (keine Mehrkosten):

* * *

Informationen zum Kinderbuch:


Bilderpedia: Ein Lexikon – 10.000 Fotos
Dorling Kindersley Verlag

empfohlenes Lesealter ab 8 Jahren


*Partnerlinks. Wenn du das Buch über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

4 Replies to “Bilderpedia: Ein Lexikon – 10.000 Fotos

Hinterlasse einen Kommentar