Auf zum Mond mit dem moses. Verlag

(Beitrag enthält Werbung)

Kleine Astronauten aufgepasst! Der Countdown läuft… In wenigen Tagen feiern wir den 50. Jahrestag der Mondlandung. Noch immer entlockt uns die Reise von Neil Armstrong und seiner Crew ehrfürchtiges Staunen. Wie es wohl wäre, einmal durchs All zu fliegen, den Mond zu besuchen und noch unbekannte Planeten zu entdecken? Der moses. Verlag gibt Weltraumpionieren Starthilfe für galaktische Träume und Zukunftsvisionen…

3,2,1 – Raketenstart

Traumberuf Astronaut? Warum nicht! Wenn Mädchen und Jungen sich wünschen, einmal mit einer Rakete ins Weltall zu fliegen, darf man sie in ihrem Vorhaben ruhig bestärken. Der moses. Verlag bietet raumfahrtbegeisterten Kindern mit seinem Mitmach-Buch Traumberuf Astronaut eine großartige Unterstützung an. Neben dem Training wichtiger Fähigkeit zur Ausübung des Berufes, gibt es spannende Hintergrundinformationen sowie jede Menge Spiel- und Bastelmaterial.

Das passende Lesezeichen zur interaktiven Weltall-Lektüre ist besonders kreativ gestaltet. Ob wir solchen Außerirdischen bei unseren Phantasie-Reisen begegnen werden?

Fast zu schade, um sie als Radiergummis zu benutzen, sind diese kleinen Astronauten. In der Federmappe sind sie mit ihren leuchten Visieren ein absoluter Hingucker. Aber viel lieber werden sie in die Hand genommen, um im Spiel großartige Weltraumabenteurer zu erleben.

Ein Flug ins All ist hier nur einen Wurf entfernt. Die Space Flummis sind nicht nur mit Sternenstaub gefüllt, sie blinken auch bei jedem Sprung in verschiedenen Farben. Ein absolutes Leuchtfeuer in den Weiten des Weltalls.

Funkeln können auch die kleinen Mondscheinmurmeln. Allerdings erst, wenn die Nacht heraufzieht und es dunkel wird im Kinderzimmer. Wie kleine Sterne glitzern die Murmeln dann und leuchten müden Weltall-Entdeckern den Weg in den Schlaf. Vielleicht träumen sie sich bis zum Mond.

Die perfekte Abendunterhaltung bietet auch die kleine Diashow “Sternbilder & Planeten”. Mit der Taschenlampen und den Drehscheiben, auf denen insgesamt 24 Bildmotive zu finden sind, lassen sich Sternbilder und Planeten an die Zimmerdecke projizieren. Da kann die Reise ins All ja beginnen.

Bestes Hintergrundwissen liefern den Kindern die Infokarten “50 Sternbilder & Planeten”. So wird der Blick zum Sternenhimmel aus dem heimischen Kinderzimmerfenster heraus oder mit der Familie bei Nachtwanderungen zum kosmischen Vergnügen. Planeten und Sternbilder lassen sich anhand der detaillierten Karten spielend leicht bestimmen.

Dem Weltraum-Abenteuer steht nichts mehr im Weg! Wir danken dem moses. Verlag für die wunderschöne Ausstattung der kleinen Nachwuchs-Astronauten.

One Reply to “Auf zum Mond mit dem moses. Verlag”

  1. Wirklich recht genial muss ich sagen. Der Astronautenberuf und alles drum herum wird wohl in den kommenden Jahren immer mehr zum normalen Alltag gehören. Daher ist es keine schlechte Idee, die Kinder auch damit bekannt zu machen.

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)